Zorchs Scrambler

Die Bikes der Forumsmitglieder. Hier bitte nur Triumph Zweizylinder Motorräder zeigen.
Benutzeravatar
vespenstein
Beiträge: 23
Registriert: 25. Jul 2017, 06:10
Motorrad: Scrambler 2015, V7II Stornello 2016

Re: Zorchs Scrambler

Beitrag von vespenstein » 2. Okt 2017, 15:01

Ich finde den Tank richtig gut! :+top:
LG Chris

Benutzeravatar
Gringo
Beiträge: 581
Registriert: 28. Jun 2015, 14:12
Motorrad: Thruxton,
XJR 1300,
GS 750
Wohnort: Werkstatt

Re: Zorchs Scrambler

Beitrag von Gringo » 2. Okt 2017, 15:10

Zorch666 hat geschrieben:
2. Okt 2017, 07:31

@Gringo
Mechanisch. Sind auch die ganzen Riefen und Spuren mit Absicht noch sichtbar.
Danach wurde er mit Klarlack lackiert.
Aber es fängt unter dem Lack schon an zu Rosten. Mal abwarten wie es sich entwickelt.
Danke für die ehrliche Antwort!
Hab dassselbe vor (beim Zweittank meiner 77er GS750), werde allerdings chemisch entlacken und vor dem Klarlack das Metall mit Ovatrolöl sättigen, bin gespannt, ob mich das vor den Rostwürmchen bewahrt.
Viel Spaß mit der Schönen!
Projekte:
Thruxton
, GS750

Zorch666
Beiträge: 33
Registriert: 30. Mai 2015, 22:00
Motorrad: Scrambler
Wohnort: Biberach

Re: Zorchs Scrambler

Beitrag von Zorch666 » 3. Okt 2017, 00:04

chemisch entlacken wollte ich nicht. Ich wollte ja die schleißspuren.
Ich versuch mal ein besseres Foto davon zumachen.

Benutzeravatar
junka2005
Beiträge: 150
Registriert: 14. Jul 2015, 18:38
Motorrad: Triumph Bonneville 2014 /BMW R1150 GS / Buell XB 9R

Re: Zorchs Scrambler

Beitrag von junka2005 » 4. Okt 2017, 19:08

Hallo , ich wollte den Tank meiner Duc auch nur blank schleifen und klar lackieren.
Nach einigen Probeblechen hatte ich immer wieder kleiner oder größere Unterrostungen und hab mich dann doch für einen normalen Lackaufbau ( Primer, Basecoat und Klarlack ) entschieden. Auch 4 Schichten Klarlack haben nicht wirklich geholfen. K120 sah schon geil aus.....AJ

David
Beiträge: 737
Registriert: 27. Apr 2012, 14:11
Motorrad: Bonneville und Scrambler EFI

Re: Zorchs Scrambler

Beitrag von David » 6. Okt 2017, 20:36

Gringo hat geschrieben:
2. Okt 2017, 15:10
Zorch666 hat geschrieben:
2. Okt 2017, 07:31

@Gringo
Mechanisch. Sind auch die ganzen Riefen und Spuren mit Absicht noch sichtbar.
Danach wurde er mit Klarlack lackiert.
Aber es fängt unter dem Lack schon an zu Rosten. Mal abwarten wie es sich entwickelt.
Danke für die ehrliche Antwort!
Hab dassselbe vor (beim Zweittank meiner 77er GS750), werde allerdings chemisch entlacken und vor dem Klarlack das Metall mit Ovatrolöl sättigen, bin gespannt, ob mich das vor den Rostwürmchen bewahrt.
Viel Spaß mit der Schönen!
Mit diesem Klarlack könnt ihr Metall versiegeln.
http://www.korrosionsschutz-depot.de/ro ... lack-750ml

Hält super. Kein Rost. Einfach über den Schutzlack einen 2K Lack - dann ist das top benzinfest.
http://www.korrosionsschutz-depot.de/ro ... nzend-625g

Den Lack schön dünn spritzen, dann bekommt ihr eine super glatte Oberfläche.

Grüße
David

Zorch666
Beiträge: 33
Registriert: 30. Mai 2015, 22:00
Motorrad: Scrambler
Wohnort: Biberach

Re: Zorchs Scrambler

Beitrag von Zorch666 » 9. Feb 2018, 18:36

Bild

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 6126
Registriert: 23. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Zorchs Scrambler

Beitrag von Rainer » 9. Feb 2018, 18:53

Ein echter Gentleman Rider. Schaut gut aus, feines Bild
Gruß
Rainer

Zorch666
Beiträge: 33
Registriert: 30. Mai 2015, 22:00
Motorrad: Scrambler
Wohnort: Biberach

Re: Zorchs Scrambler

Beitrag von Zorch666 » 9. Feb 2018, 19:06

Danke.
Ich Denke gerade über weiteren Umbau nach.
Evtl. anderen Lenker, Spiegel, Griffe usw.
Instrumente.

oder Blinker verlegen damit ich so ein Lampengitter anbringen kann.

Zorch666
Beiträge: 33
Registriert: 30. Mai 2015, 22:00
Motorrad: Scrambler
Wohnort: Biberach

Re: Zorchs Scrambler

Beitrag von Zorch666 » 9. Feb 2018, 19:30

bin mir nicht sicher ob der hier ran passt

https://www.classicbike-raisch.de/trium ... itter?c=79

Antworten