Inspektionskosten?

Benzin und sonstiges reden ...
Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 6042
Registriert: 23. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon Rainer » 11. Mai 2017, 18:33

Alles gut Martin, der Fragensteller wusste wohl nicht das bei 20000 die Ventile einzustellen sind
Gruß
Rainer

jollowain
Beiträge: 60
Registriert: 28. Nov 2015, 08:25
Motorrad: Thruxton Ace alias white shadow
Yamaha RD250

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon jollowain » 11. Mai 2017, 19:01

Das mit dem Ventilspiel wusste ich, ich wollte nur mal wissen was für Preise so für die verschiedenen Inspektionen genommen werden.
Da jetzt die 10000er angesprochen wurde, welche Inspektionen unterscheiden wir?
Es gibt doch einmal die Jahresinspektion, dann die Große und die Kleine oder?
Ist der Umfang der Jahresinspektion, der der Kleinen gleichzustellen?
Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst.

Benutzeravatar
keulenr.1
Beiträge: 52
Registriert: 16. Nov 2014, 19:21
Motorrad: MZ ETZ250, Triumph Scrambler

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon keulenr.1 » 11. Mai 2017, 20:13

Ihr macht mir Angst, meine Scrambler geht ende Mai zur 20tausender. :<>:
Gruß Pierre, der alte Sack.

fordprefect
Beiträge: 6041
Registriert: 28. Apr 2008, 18:14
Motorrad: .
SR500-1981
T100Efi-2008
SpTrR-2012
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon fordprefect » 11. Mai 2017, 20:17

Wartung kostet, Kundendienst kostet, Reifenwechsel kostet, Benzin kostet, TÜV kostet, Versicherung kostet, Steuer kostet, Schutzkleidung kostet, manchmal kostet schon Luft. So ist das halt.

Gruß, Fordprefect
Wer als Jugendlicher nicht dings ist, hat kein Herz. Wer als Erwachsener immer noch dings ist, hat kein Hirn.

Benutzeravatar
Boniek
Beiträge: 75
Registriert: 7. Okt 2016, 07:45
Motorrad: Thruxton R

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon Boniek » 11. Mai 2017, 20:50

Nachdem ich mal ne Ducati hatte, kann mich nix mehr schocken :mrgreen:

jollowain
Beiträge: 60
Registriert: 28. Nov 2015, 08:25
Motorrad: Thruxton Ace alias white shadow
Yamaha RD250

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon jollowain » 12. Mai 2017, 10:34

Vielen Dank für die Zahlreichen antworten. Habe jemand aus dem Forum gefunden, der in der selben Gegend wohnt und mir dementsprechend Tipps geben kann.
Gruß
jollowain
Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst.

dl8chr
Beiträge: 116
Registriert: 6. Jul 2016, 07:05
Motorrad: Bonnie T120, Yamaha XV1100
Wohnort: Inning am Ammersee

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon dl8chr » 7. Jul 2017, 22:28

Sodala.
Heute war meine Einjahresinspektion. 8300km. :D
180€.

Was aber seltsam war: Es wurde festgestellt, dass an der oberen Gabelbrücke eine Schraube gefehlt hat und die zweite locker war.
Sehr seltsam.... :fra:

Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 22
Registriert: 28. Jan 2017, 09:20
Motorrad: Thruxton 2013
Ducati 750 SS
Wohnort: Ahrensburg

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon Balu » 8. Jul 2017, 06:24

....von letzter Woche 20. 000 km .

750 € mit Tüv und Leihmoped :<>:

dl8chr
Beiträge: 116
Registriert: 6. Jul 2016, 07:05
Motorrad: Bonnie T120, Yamaha XV1100
Wohnort: Inning am Ammersee

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon dl8chr » 8. Jul 2017, 20:40

....von letzter Woche 20. 000 km .

750 € mit Tüv und Leihmoped :<>:
:o :o :o

Benutzeravatar
piper
Beiträge: 453
Registriert: 16. Mär 2014, 16:21
Motorrad: Thruxton Bj 2013
xt 500 Bj 1985
Puch Maxi S Bj 1980
Kreidler Florett RMC S Bj 1980
Wohnort: Augsburg

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon piper » 9. Jul 2017, 12:21

.... 750€ das ist ja fast nicht zu glauben. Was haben die denn für einen Stundensatz. Oder war das eine Apotheke

piper
Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.

Benutzeravatar
highgate
Beiträge: 294
Registriert: 4. Jun 2016, 08:17
Motorrad: Triumph Thruxton R
Wohnort: Pego

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon highgate » 9. Jul 2017, 12:33

Sodala.
Heute war meine Einjahresinspektion. 8300km. :D
180€.

Was aber seltsam war: Es wurde festgestellt, dass an der oberen Gabelbrücke eine Schraube gefehlt hat und die zweite locker war.
Sehr seltsam.... :fra:
Und D U hast das nicht bemerkt, bzw. irgendwann mal gesehen ??!! Überprüfst du deine Schrauben nie ??
Un saludo de espana, Hans-Jürgen

Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

TwinJim
Beiträge: 466
Registriert: 3. Mai 2007, 21:58
Wohnort: Bern

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon TwinJim » 9. Jul 2017, 12:58

Wartung kostet, Kundendienst kostet, Reifenwechsel kostet, Benzin kostet, TÜV kostet, Versicherung kostet, Steuer kostet, Schutzkleidung kostet, manchmal kostet schon Luft. So ist das halt.

Gruß, Fordprefect


Natürlich kostet alles seinen Preis. Trotzdem finde ich es bedenklich, wenn die Inspektionskosten eines "simplen" Zweizylindermotorrades gleich hoch, oder höher sind als bei meinem Auto. Zudem ist die Regelung "nach soundsoviel km oder 1x jährlich" einfach Abzocke. Niemand braucht eine pflichtmässige jährliche Inspektion, ausser der Händler um sich gesund zu stossen. Ich mache das prinzipiell nicht mit. Meine derzeitige BMW ist 4 Jahre alt, hat aber durch persönliche Umstände erst 6000km auf der Uhr. Seit der "Einfahrkontrolle" wurde nichts mehr gemacht. Das ist aber eben auch schon gut 3 Jahre her. Jetzt werde ich somit mal Öl und Filter wechseln und Bremsflüssigkeit. Eine wirkliche Inspektion mache ich bei 10.000km wie eigentlich auch vorgesehen. Oder im Rahmen von Verkaufsbemühungen, wenn gewünscht.

Hier wird zudem auch scheinbar immer von den älteren Modellen gesprochen, oder? Mich würde mal interessieren, wie es mit den Wartungskosten der T120 (neu) aussieht. 16.000km Intervalle sind ja schön. Aber wenn ich zumindest in der Garantiezeit eh jedes Jahr hin muss, relativiert sich der Vorteil in dieser Zeit absolut und dann ist eben die Frage was die jeweiligen Inspektion der 1200er Bonnies kosten sollen/werden.
Twin Jim (Früher mal auf einer T100 und vielleicht bald wieder auf einer Bonnie T120 unterwegs)

pits
Beiträge: 25
Registriert: 15. Mai 2016, 13:40
Motorrad: Bonneville T120

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon pits » 9. Jul 2017, 15:45

Hallo Twin Jim,

bin am Donnerstag mit meiner T120 bei der Jahresinspektion, hab jetzt 11400 km auf der Uhr. Lt. Aussage FTH wird's wohl an die 400 Euronen ausmachen. In Österreich wohlgemerkt :(

TwinJim
Beiträge: 466
Registriert: 3. Mai 2007, 21:58
Wohnort: Bern

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon TwinJim » 9. Jul 2017, 16:25

Hallo Twin Jim,

bin am Donnerstag mit meiner T120 bei der Jahresinspektion, hab jetzt 11400 km auf der Uhr. Lt. Aussage FTH wird's wohl an die 400 Euronen ausmachen. In Österreich wohlgemerkt :(


Ja, berichte mal. Das ist dann aber noch ohne Ventile einstellen, oder? Ich muss mir mal den Wartungsplan der T120 anschauen...
Twin Jim (Früher mal auf einer T100 und vielleicht bald wieder auf einer Bonnie T120 unterwegs)

Benutzeravatar
LittleWolf
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Jan 2009, 21:26
Motorrad: T100, "PennyWise", Bj 2007
Wohnort: Kraichgau

Re: Inspektionskosten?

Beitragvon LittleWolf » 9. Jul 2017, 21:11

Wo geht ihr hin, dass ihr nur Kosten von um die 200€ habt?
Wenn ich fragen darf?
Ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen FTH un komme aus dem Raum Ludwigshafen/Mannheim.
Promotec in Sinsheim...

Gruß

elWolf


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast