Auspuff Thema

Benzin und sonstiges reden ...
Benutzeravatar
Mopedstar
Beiträge: 286
Registriert: 18. Nov 2014, 13:38
Motorrad: Bonneville u. andere ...
Wohnort: Garage

Auspuff Thema

Beitrag von Mopedstar » 12. Apr 2017, 22:23

Habe an meiner T-120 REMUS Töpfe montiert, (ohne DB Killer),
ich finde sie trotz großem Durchlass überhaupt nicht aufdringlich laut.

Hat jemand Norman Hyde Töpfe an seiner T-120 montiert.
Klingen die kerniger als die REMUS Töpfe ?

An der T-100 machen sie jedenfalls ordentlich Musik :wink:

Bitte um Info.

Benutzeravatar
Youngtimer
Beiträge: 504
Registriert: 19. Dez 2015, 07:50
Motorrad: Thruxton 1200 - Competition Green
Wohnort: Paderborn

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Youngtimer » 12. Apr 2017, 23:39

Wenn die Remus ohne DB-Eater nicht nicht "aufdringlich laut" genug sind, dann lass das ganze "Auspuff Thema" doch einfach komplett weg. Einfach aus aus dem Motorblock raus pusten lassen. Spart auch noch ne Menge Gewicht. :wink+:
I hear thunder but there's no rain.

socke
Beiträge: 184
Registriert: 16. Aug 2008, 22:37
Motorrad: 790er Bonnie
Wohnort: Rhein-Main

Re: Auspuff Thema

Beitrag von socke » 13. Apr 2017, 00:01

Ok Leute.

habe heute einen Scheiß Tag gehabt.
Aber wenn ich sowas lese wie "habe die Remus ohne DB-Killer montiert, aber sind zu leise", da fällt mir wirklich nichts mehr ein.

Eine kleine Wiederholung (ist nicht von mir)
"15 minutes of fame"

Trink jetzt noch ein Glas Rotwein.

Schüß
socke

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 1034
Registriert: 21. Feb 2006, 21:12
Motorrad: Kawasaki 1100 zrx, Suzuki 1100 Katana, Triumph Speedmaster, Kawasaki W650, Suzuki LS650
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Daniel » 13. Apr 2017, 07:28

Kauf Dir eine Harley...

D.
ride it like you stole it
---------------------------
Ich heiß nicht "Dan" aber "Daniel" gibt es zu oft...
http://www.facebook.com/GentlemansRideVienna
http://www.facebook.com/moto.sickle

Benutzeravatar
EintrachtLöwe
Beiträge: 285
Registriert: 1. Mär 2015, 19:35
Motorrad: Thruxton R 2016 + Bobber 2017
Wohnort: Stuttgart

Re: Auspuff Thema

Beitrag von EintrachtLöwe » 13. Apr 2017, 08:11

Hallo Mopedstar,
ehrlich gesagt kann ich deine Einschätzung nicht teilen. An der Thruxton R reicht der Klang und die Bassigkeit völlig aus um mit einem sozialverträglichen Klang unterwegs zu sein.

Du darfst halt nicht vergessen, wir reden hier immer noch von einem Euro4 Mopped. Ansonsten kann ich nur empfehlen, wenn deines Erachtens die Lautstärke ohne DB Killer nicht aufdringlich ist, dann fahre sie doch erstmal ohne.
Ach und wieviel hat dein Mopped aktuell runter oder besser die Endtöpfe? In der Regel werden sie doch mit höheren Laufleistungen immer noch mal etwas lauter.

LG
Jens

ThruxtonR
Beiträge: 536
Registriert: 30. Mär 2016, 20:09

Re: Auspuff Thema

Beitrag von ThruxtonR » 13. Apr 2017, 08:18

:wink+:
Zuletzt geändert von ThruxtonR am 11. Jul 2017, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mopedstar
Beiträge: 286
Registriert: 18. Nov 2014, 13:38
Motorrad: Bonneville u. andere ...
Wohnort: Garage

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Mopedstar » 13. Apr 2017, 08:52

An alle die mich hier missverstehen. Es geht nicht um LAUT !!!
Sondern um einen kernigen Sound.

Die NH Töpfe auf der T-100 klingen richtig schön.
Darum nochmal die Frage : Hat jemand an der T-120 Norman Hyde Töpfe montiert ?
Bzw. kennt ihr einen Soundvergleich ?

Möchte das unbedingt abklären bevor ich nochmals in neue Töpfe investiere.

Backtobike
Beiträge: 674
Registriert: 19. Aug 2015, 13:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Backtobike » 13. Apr 2017, 09:19

Frag doch die Raischs, die haben doch beides im Angebot.
Ich habe auch die Remustöpfe an der T 120 und ich finde die vom Sound her sehr schön. Ich habe sie erst seit kurzem dran und habe keine DB Killer montiert. Das ist schon sehr kernig, für mich aber noch OK. Ich werde es aber auch noch mal mit den DB Eatern von Raisch probieren. Meinem Eindruck nach ist das eher eine Frage für die Mitfahrer.
Man selbst wird durch den eigenen Sound, auch wenn der etwas lauter ist, nicht belästigt, finde ich.
Wer aber hinter einem fährt, dem ist das möglicherweise auf Dauer dann doch zu präsent.

Gruß, Heinz

Pit69
Beiträge: 98
Registriert: 2. Jan 2014, 13:09
Motorrad: T120 Jet Black
Wohnort: Rheintal/Schweiz

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Pit69 » 13. Apr 2017, 09:44

ich habe auch eine t120 und ich verstehe dich wegen Ton usw. es gibt noch eine Fariante mit XPipes..der Kat wird enfernt..da du schon Remus hast wird das sicher besser tönen..

Benutzeravatar
Bonnigü
Beiträge: 642
Registriert: 9. Nov 2011, 12:44
Motorrad: T 120 black vespa 300
250 WR F Montesa 4 ride
Wohnort: Golling an der Salzach

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Bonnigü » 13. Apr 2017, 10:46

Hi !

Bin momentan, auch mit dem Sound zufrieden, mit dem V u. h. mit e nummer, er ist zwar nicht laut
aber brummt recht schön.
Nur das es lauter wird, mag ich zur zeit gar nicht, die X pipe ist sicher interessianter, weil sie dann auch besser geht
angepasstes Mapping, braucht man halt. :-)
Aber da muß man schon wieder schwitzen, wegen der Rennleitung :-)
Liebe Grüße

Pit69
Beiträge: 98
Registriert: 2. Jan 2014, 13:09
Motorrad: T120 Jet Black
Wohnort: Rheintal/Schweiz

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Pit69 » 13. Apr 2017, 11:12

gemäss Hersteller und mein Händler braucht es keine Mapping für die x-pipes..

Benutzeravatar
Mopedstar
Beiträge: 286
Registriert: 18. Nov 2014, 13:38
Motorrad: Bonneville u. andere ...
Wohnort: Garage

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Mopedstar » 13. Apr 2017, 12:18

So wie es aussieht fährt keiner die Norman Hyde HBS-705 Töpfe, schade ein Soundvergleich hätte mich interessiert !

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 6135
Registriert: 23. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Rainer » 13. Apr 2017, 12:27

Der Hersteller hat in diesem Fall keine Ahnung. Da muss auf jeden Fall ein anderes Mapping drauf, denn die Strömung und die Reflexion der Abgase verändern sich um einiges, das haben wir auf dem Prüfstand ermittelt. Warum veröffentlicht der Hersteller wohl kein Leistungsdaten? Der selbe Hersteller bietet auch ominöse Einzelluftfilter ohne Mapping an. Ich denke mir mein Teil einfach nur dazu.
Gruß
Rainer

Benutzeravatar
Bonnigü
Beiträge: 642
Registriert: 9. Nov 2011, 12:44
Motorrad: T 120 black vespa 300
250 WR F Montesa 4 ride
Wohnort: Golling an der Salzach

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Bonnigü » 13. Apr 2017, 13:12

Hi Rainer :-)
Was du schreibst, hat immer Hand und Fuß. :+top:
Auch mit der Gabel hast du recht, da braucht es das Cartridge, :+top:
Jetzt wo es hinten mit den Wilbers passt, merkt man die schwächen der Gabel noch mehr,
bin am Sa eine Runde gefahren, so ab 120 bei langgezogenen kurven, merkt man wie die Gabel so rumeiert. :-)
Ok muß noch bißi sparen, aber ohne den Cartridge ist es halt nicht optimal.
Lg gü

Benutzeravatar
Mopedstar
Beiträge: 286
Registriert: 18. Nov 2014, 13:38
Motorrad: Bonneville u. andere ...
Wohnort: Garage

Re: Auspuff Thema

Beitrag von Mopedstar » 13. Apr 2017, 17:01

Rainer hat geschrieben:
13. Apr 2017, 12:27
Der Hersteller hat in diesem Fall keine Ahnung. Da muss auf jeden Fall ein anderes Mapping drauf, denn die Strömung und die Reflexion der Abgase verändern sich um einiges, das haben wir auf dem Prüfstand ermittelt. Warum veröffentlicht der Hersteller wohl kein Leistungsdaten? Der selbe Hersteller bietet auch ominöse Einzelluftfilter ohne Mapping an. Ich denke mir mein Teil einfach nur dazu.
Gruß
Rainer

Welchen Hersteller meinst du da ?

REMUS offen ohne DB-Killer
oder Norman Hyde HBS705

ich dachte da kann das original Mapping beibehalten werden.
Bitte um Aufklärung.

Antworten