Scheinwerfer verstellt sich - was tun?

Was wird wie "geschraubt"?
Antworten
Backtobike
Beiträge: 674
Registriert: 19. Aug 2015, 13:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Scheinwerfer verstellt sich - was tun?

Beitrag von Backtobike » 24. Jan 2018, 10:58

Ich habe ein recht banales Problem, das aber gewaltig nervt. Bei meiner T120 habe ich den Flyscreen der EFI-Thrux montiert. Dazu habe ich längere Schrauben für die beidseitige Lampenbefestigung gewählt. Die kann ich nun aber nur noch halbwegs fest ziehen, weil ich sonst die Gummis, die das Schraubenloch im Flyscreen umschließen, zerquetschen würde. Im Ergebnis führt das dazu, dass sich der Scheinwerfer ständig von selbst um die Befestigungsachse nach oben verstellt. Ich kann ihn natürlich dann immer wieder nach unten drücken, was aber nicht Sinn der Sache ist, zumal er ständig nach oben wandert. Ich habe auch schon mit mehreren Unterlegscheiben zwischen Flyscreen und Scheinwerfer experimentiert, bringt aber nix. Weiß jemand einen guten Rat zur Abhilfe?
Jetzt, wo ich es gerade schreibe, fällt mir ein, ob es eine Lösung sein könnte, IM Scheinwerfer eine Mutter auf der Befestigungschraube gegenzudrehen?

Gruß, Heinz

Benutzeravatar
Kabelbinder
Beiträge: 166
Registriert: 15. Nov 2016, 18:28
Motorrad: Thruxton 900 EFI
Wohnort: Pfalz

Re: Scheinwerfer verstellt sich - was tun?

Beitrag von Kabelbinder » 24. Jan 2018, 11:35

Die kann ich nun aber nur noch halbwegs fest ziehen, weil ich sonst die Gummis, die das Schraubenloch im Flyscreen umschließen, zerquetschen würde. Im Ergebnis führt das dazu, dass sich der Scheinwerfer ständig von selbst um die Befestigungsachse nach oben verstellt.
Hallo,
hast du die beiden Bundbuchsen (Pos.6) montiert?
http://www.triumphinstructions.com/Prod ... 077-DE.pdf
Die sorgen dafür, daß der Scheinwerfer fest wird ohne die Gummis zu zerdrücken.
Gruß
Ulli
Nenn mich nicht Biker, ich habe dir auch nichts getan.

Backtobike
Beiträge: 674
Registriert: 19. Aug 2015, 13:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer verstellt sich - was tun?

Beitrag von Backtobike » 24. Jan 2018, 11:46

Nein, ich hatte den Flyscreen gebraucht erworben und da waren nur die Gummis (Nr. 5) dabei. Ich habe aber an der Innenseite des Flyscreens Unterlegscheiben vor den Gummis verwendet, was im Ergebnis vielleicht dann den gleichen Effekt hat, wie die fehlenden Buchsen (Nr. 6)?
An der Innenseite liegt der Flyscreen aber nicht an den Lampenhaltern an sondern hat dort Abstand, weil er breiter ist. Den Abstand habe ich mit 2 Metalldistanzstücken überbrückt. Passt eben nur 95%ig, das Teil ist ja nicht für die LCs gebaut. Interessanterweise „wandert“ aber ja nicht der Flyscreen, sondern der Scheinwerfer.
Ich werde mir die Teile aber mal besorgen, vielleicht bringt es was? Das sind doch vermutlich Universalteile? werde ich da im Baumarkt fündig oder muss ich die extra bei Triumph bestellen?

Gruß, Heinz

Antworten