R.E. Bullet Standard

Hier könnt ihr bei zwanghaft gesteigertem Bedarf eure Fremdfabrikate, Ein-, Drei-, Vier- oder Sechszylinder zeigen. Bitte nur motorisierte Zweiräder, keine Dosen.
Antworten
Jim66
Beiträge: 23
Registriert: 6. Sep 2015, 13:04
Motorrad: Bonneville T1oo, Royal Enfield Bullet EFI

R.E. Bullet Standard

Beitrag von Jim66 » 15. Aug 2017, 15:09

Bild

Bild

Zum entspannen, stressfrei und gemütlich unterwegs sein (na ja 110km/h geht schon mal :wink: )
Royal Enfield Bullet Standard Bj. 2016 mit Einzelsitz, Gepäckbrücke und halb so grossen Blinkern wie original.

Benutzeravatar
boernie
Beiträge: 42
Registriert: 14. Jul 2017, 19:07
Motorrad: Triumph Scrambler (Diablo Red/Lunar Silver)
Triumph Speed Triple 1050 (515nv) (crystal white)
Royal Enfield Continental GT (rot)

Re: R.E. Bullet Standard

Beitrag von boernie » 15. Aug 2017, 15:13

Ich habe neben der Triumph auch noch eine Enfield zum entschleunigen; allerdings eine GT. Macht irgendwie Spaß mit wenig Leistung dahin zu gleiten.
Fröhliche Grüße
Bernd

Jim66
Beiträge: 23
Registriert: 6. Sep 2015, 13:04
Motorrad: Bonneville T1oo, Royal Enfield Bullet EFI

Re: R.E. Bullet Standard

Beitrag von Jim66 » 15. Aug 2017, 17:25

Du sagst es Bernd.
Viele Grüsse, Jim

Benutzeravatar
boernie
Beiträge: 42
Registriert: 14. Jul 2017, 19:07
Motorrad: Triumph Scrambler (Diablo Red/Lunar Silver)
Triumph Speed Triple 1050 (515nv) (crystal white)
Royal Enfield Continental GT (rot)

Re: R.E. Bullet Standard

Beitrag von boernie » 15. Aug 2017, 18:15

Leider werden die Ennies auf dieser Plattform nicht besonders ernst genommen. Hier ist halt das große T das Maß aller Dinge.
Fröhliche Grüße
Bernd

Jim66
Beiträge: 23
Registriert: 6. Sep 2015, 13:04
Motorrad: Bonneville T1oo, Royal Enfield Bullet EFI

Re: R.E. Bullet Standard

Beitrag von Jim66 » 16. Aug 2017, 03:33

boernie hat geschrieben:
15. Aug 2017, 18:15
Leider werden die Ennies auf dieser Plattform nicht besonders ernst genommen. Hier ist halt das große T das Maß aller Dinge.
No problem Boernie, dafür gibt es das Enfield-Forum.
Gruß, Jim

Benutzeravatar
boernie
Beiträge: 42
Registriert: 14. Jul 2017, 19:07
Motorrad: Triumph Scrambler (Diablo Red/Lunar Silver)
Triumph Speed Triple 1050 (515nv) (crystal white)
Royal Enfield Continental GT (rot)

Re: R.E. Bullet Standard

Beitrag von boernie » 16. Aug 2017, 04:43

Jim66 hat geschrieben:
16. Aug 2017, 03:33
boernie hat geschrieben:
15. Aug 2017, 18:15
Leider werden die Ennies auf dieser Plattform nicht besonders ernst genommen. Hier ist halt das große T das Maß aller Dinge.
No problem Boernie, dafür gibt es das Enfield-Forum.
Gruß, Jim
Genau!!! :+top: :+top:
Fröhliche Grüße
Bernd

T120
Beiträge: 198
Registriert: 30. Mai 2017, 12:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: R.E. Bullet Standard

Beitrag von T120 » 17. Aug 2017, 06:54

boernie hat geschrieben:
15. Aug 2017, 18:15
Leider werden die Ennies auf dieser Plattform nicht besonders ernst genommen. Hier ist halt das große T das Maß aller Dinge.
Deswegen poste ich hier auch nix von meiner Nuda...da werdsch nur wieder zerissen... :lol+:

Ich finde die RE auf Ihre Art und Weise auch sehr cool...allerdings passt der Preis der Teile so gar nicht.
Viel Spass weiterhin damit!
______________
True Black T120

Benutzeravatar
T.O.B Flo
Beiträge: 104
Registriert: 30. Aug 2013, 22:01
Motorrad: Hello Titty Bonnie T100
Matchless G5 1959
Tiger 885
Wohnort: Uster

Re: R.E. Bullet Standard

Beitrag von T.O.B Flo » 17. Aug 2017, 19:54

ich find die Kisten voll cool! :+top: hätte auch gern eine.
viel spass damit.
God drives a Harley, but the devil rides a Triumph

http://triumph-old-boys.de/

Jim66
Beiträge: 23
Registriert: 6. Sep 2015, 13:04
Motorrad: Bonneville T1oo, Royal Enfield Bullet EFI

Re: R.E. Bullet Standard

Beitrag von Jim66 » 18. Aug 2017, 16:23

Vielen Dank euch beiden.
Für 5 Riesen bekommt man mit Sicherheit etwas wenig gebrauchtes das qualitativ besser ist.
Wollte schon seit über 20 Jahren eine, mittlerweile sind sie besser geworden. Lackmängel und Vibriationsschäden sind weiterhin Serie :wink: würde auch niemanden eine Enfield empfehlen. Das muss man für sich selbst raus finden ob es sich lohnt, ich bereue es (noch) nicht. Mit Vierkantschwinge, Bremsscheibe hinten und ABS sowie Reflektoren hat der Hersteller die Auflagen für 2017 zwar erfüllt, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit Interessenten verloren. Die Änderungen stören das Gesamtbild (wurde bereits von vielen kritisiert).
Harleys und Bonnies sehen zwar auch den alten sehr ähnlich, aber es sind komplett neue Modelle. Enfield ändert immer nur das nötigste (ein paar Zollschrauben verbauen sie aus Tradition noch immer).
Gruß Jim

Benutzeravatar
Jörn
Moderator
Beiträge: 6224
Registriert: 3. Aug 2008, 09:10
Motorrad: Schwarze Bonnie (EFI);
BMW R 100 Custom
Wohnort: Wolfsburg

Re: R.E. Bullet Standard

Beitrag von Jörn » 21. Aug 2017, 11:19

Ich denke aber, dass die neuen Enfields qualitativ besser sind/werden. Auch die Inder lernen dazu.

Unhübsch sind auf jeden Fall nicht.

Antworten