The Thing –erste mal Offroad–

Hier könnt ihr bei zwanghaft gesteigertem Bedarf eure Fremdfabrikate, Ein-, Drei-, Vier- oder Sechszylinder zeigen. Bitte nur motorisierte Zweiräder, keine Dosen.
Benutzeravatar
Charles
Beiträge: 772
Registriert: 16. Feb 2010, 20:08
Motorrad: Bonneville 2008
Daytona 1972
Wohnort: Baelen (Belgien)
Kontaktdaten:

Re: The Thing –Fertig–

Beitrag von Charles » 15. Jan 2014, 19:28

Salut Kai,
Gluckwunsch zum deine Umbau!
Erzahlt mal wie sich das "The Thing" sich fahren lasst...!
Spaß?
Besser,schlechter als die Amy?
Lange Tour mit ?...
Ich bin neugierig.
Bild
Und wie immer bei mir, keine Aufmerksamkeit auf Rechtschreibfehler...

Benutzeravatar
Crayon
Moderator
Beiträge: 3741
Registriert: 3. Aug 2006, 13:29
Motorrad: Amy (Thruxton)
TheThing (XT600)
Wohnort: Sauerland

Re: The Thing –Fertig–

Beitrag von Crayon » 16. Jan 2014, 17:59

Hey Charles

The Thing fährt sich nicht besser oder Schlechter als Amy
nur Anders :mrgreen:

Das Ding ist im vergleich zu Amy natürlich super handlich und
lässt sich mit minimalem kraft aufwand Lenken. Die langen
Federwege schlucken viel weg und sie ist trotz der dünne Sitzbank
recht komfortabel.

Woran ich mich noch gewöhnen muss ist das nicht so direkte Gefühl
fürs Vorderrad, wie ich es bei Amy habe. In schnelleren Kurven ist
es etwas komisch. Aber mit dem Ding fahr ich eh nich so wie mit Amy. :wink:


Gruß Kai
HONK if parts fall off.
…………………………………………………………………………………
DIE SCHÖNE und DAS DING

Benutzeravatar
Crayon
Moderator
Beiträge: 3741
Registriert: 3. Aug 2006, 13:29
Motorrad: Amy (Thruxton)
TheThing (XT600)
Wohnort: Sauerland

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Crayon » 19. Jan 2014, 16:23

Tach auch

Eigentlich wollte ich nur eine kleine Runde dreh´n um eine kleine Vergaser Modifikation zu testen,
als ich an einem einsamen niederrheinischen Feldweg vorbei kam, der mir die Stollenreifen in Erinnerung
brachte. :mrgreen: Also kurz mal abgebogen und die geländegänigkeit der Heidenau K60 zu testen.

Bild
Bild

Fazit:
Absolut akzeptabel. :lol+:

Allerdings glaub ich jetzt muss ich so doch ma putzen :?
Bild

Schönen Sonntag noch
Gruß Kai
HONK if parts fall off.
…………………………………………………………………………………
DIE SCHÖNE und DAS DING

Peter Koch
Beiträge: 5510
Registriert: 6. Jun 2008, 13:57

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Peter Koch » 19. Jan 2014, 17:05

Crayon hat geschrieben: Allerdings glaub ich jetzt muss ich so doch ma putzen :?
Wie putzst du denn die Krümmerbandagen?
Vollwaschgang in der Waschmaschine?

:wink+: Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Benutzeravatar
jeg
Beiträge: 462
Registriert: 2. Feb 2012, 20:41
Motorrad: 2001er Bonneville
Wohnort: DIN/E

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von jeg » 19. Jan 2014, 21:01

Aber diese Handschalenschweineohrendinger sind ach hochsten "praktisch im Winter". Schmückend sind die kein Stück. :o :lol+:

Benutzeravatar
Crayon
Moderator
Beiträge: 3741
Registriert: 3. Aug 2006, 13:29
Motorrad: Amy (Thruxton)
TheThing (XT600)
Wohnort: Sauerland

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Crayon » 20. Jan 2014, 16:44

@PeterKoch

Perwoll :!:

@jeg

die kommen im Frühjahr wieder runter :wink:
HONK if parts fall off.
…………………………………………………………………………………
DIE SCHÖNE und DAS DING

Peter Koch
Beiträge: 5510
Registriert: 6. Jun 2008, 13:57

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Peter Koch » 20. Jan 2014, 17:35

jeg hat geschrieben:Aber diese Handschalenschweineohrendinger sind ach hochsten "praktisch im Winter". Schmückend sind die kein Stück. :o :lol+:
Praktisch ist das an der Enduro aber schon. Mir hat letzthin ein vorwitziger Ast derart auf die Finger gehaut, dass ich nachgerüstet habe.
http://www.louis.de/_20478c6f69571d6329 ... r=10019692
Ich hab's auch gleich am selben Ast getestet. :+top: Windschutz=0, also keine Schweißhände im Sommer.
Die schauen aber auch besser aus als die recycelten Sandkastenschaüfelchen von Yamaha.

:wink+: Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Benutzeravatar
Erique
Beiträge: 153
Registriert: 14. Mai 2013, 18:35
Motorrad: Bonneville Bobber Bj. 2010
BMW R100GS Bj.1993
BMW R65 Bj. 1981
Wohnort: Köln

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Erique » 20. Jan 2014, 19:32

Hey Kai. hab die Updates im Fred erst jetzt gesehen.
Ist wirklich cool geworden.. man könnte sogar "schön" sagen.. ;-)

Sehr stimmig. Bin gespannt wann Du dmait beim Stammtisch vorbei kommst.

Benutzeravatar
motek
Beiträge: 5698
Registriert: 16. Jun 2006, 16:33
Motorrad: Bonneville 790 Jg. 2005 und Scrambler 890 Jg. 2007 Vergaser
Honda XL 500 Jg.81
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von motek » 20. Jan 2014, 19:36

weils so schön passt Kai :+top:
Bild

bin dir nicht böse wenns Du löschen tust :wink: :wink+:
Gruss vom motek

meine Vimeo Filme https://vimeo.com/user11984884/videos
YouTube: cb motek,.. http://www.youtube.com/user/motek1959
Blog,........................ http://triple-twin.blogspot.com/

Benutzeravatar
Crayon
Moderator
Beiträge: 3741
Registriert: 3. Aug 2006, 13:29
Motorrad: Amy (Thruxton)
TheThing (XT600)
Wohnort: Sauerland

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Crayon » 21. Jan 2014, 15:42

Cool Danke
Neuer Bildschirmhintergrund :+++: :+++: :+++:
HONK if parts fall off.
…………………………………………………………………………………
DIE SCHÖNE und DAS DING

Benutzeravatar
Domitreiber
Beiträge: 886
Registriert: 13. Jun 2007, 22:24
Motorrad: Honda NX650 Dominator '88
(Ex Scrambler '06)
Triumph Tiger 800 '11
Wohnort: Bad Schönborn

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Domitreiber » 24. Jan 2014, 22:24

Hallo Kai,

Hey, genial! :+++:
Freut mich, dass Du fertig geworden bist mit Deinem Projekt.
Ich bin zwar nicht so der Lochblech-Fan, aber grundsätzlich gefällt mir Dein Scrambler, vor allem die Seitenlinie und die Front.
Schöne Farbe, tolle Sitzbank und die Heidenaus passen auch prima dazu (und lassen sich auch gut fahren).

Und... Respekt bez. der Linie Tank/Sitzbank. :top: Es ist grundsätzlich schwierig, auf einer halbwegs modernen Enduro beides auf eine Höhe und in eine Linie zu bekommen. Diejenigen, die sich eine Honda Dominator als Basis für ein solches Projekt ausgesucht haben, haben alle damit zu kämpfen. Witzig finde ich bei Deiner XT, dass der Rahmen bereits auf Sitzbankhöhe einen Knick hat, den man mit der originalen Tank/Sitzbankkombination garnicht zu sehen bekommt. Deine schlanke Sitzbank schmiegt sich da aber perfekt an.
Bin gespannt, sie in Löf mal live sehen und hören zu dürfen.


Hau rein, und viele Grüße,
Steffen
'Oh Shit!' is usually the moment when your plan parts ways with reality.

Benutzeravatar
JimBobX
Beiträge: 12
Registriert: 2. Aug 2013, 11:10
Motorrad: Bonneville T100 SteveMcQueen (2012), Yamaha Tenere XT660Z (2010)
Wohnort: Köln

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von JimBobX » 28. Jan 2014, 16:19

Hey Kai,

auch von mir (quasi von Tenerist zu Tenerist :-)) herzlichen Glückwunsch zu dem sehr gelungenem Umbau. Sieht wirklich klasse aus!

Grüße,

Martin

Benutzeravatar
Urs
Beiträge: 3175
Registriert: 12. Jul 2013, 13:20
Motorrad: Thruxton 04
Wohnort: www.kaelinmotos.ch

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Urs » 28. Jan 2014, 22:22

Crayon hat geschrieben:Tach auch
Bild
Auf die Gefahr hin, dass ich mir noch jemand zum Feind mache:
Original gefiel sie mir am besten.
Punkt. Aus. Basta.
:mrgreen: :wink+:

Peter Koch
Beiträge: 5510
Registriert: 6. Jun 2008, 13:57

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Peter Koch » 28. Jan 2014, 22:31

Urs hat geschrieben: Auf die Gefahr hin, dass ich mir noch jemand zum Feind mache:
Original gefiel sie mir am besten.
Der Urs ist scheint's grad auf einem SadoMaso Trip und will gezüchtigt werden.
Wer fängt damit an?

:mrgreen: Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Benutzeravatar
Urs
Beiträge: 3175
Registriert: 12. Jul 2013, 13:20
Motorrad: Thruxton 04
Wohnort: www.kaelinmotos.ch

Re: The Thing –erste mal Offroad–

Beitrag von Urs » 28. Jan 2014, 22:33

Peter Koch hat geschrieben:
Urs hat geschrieben: Auf die Gefahr hin, dass ich mir noch jemand zum Feind mache:
Original gefiel sie mir am besten.
Der Urs ist scheint's grad auf einem SadoMaso Trip und will gezüchtigt werden.
Wer fängt damit an?

:mrgreen: Peter
Ich bin im Moment immun, also legt los!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sorry, aber wenn ich das als Ténéré-Fahrer sehe, blutet mein Herz.
Ich nehm' noch n'Abricotine ...
:+drink: :+drink: :+drink: :+drink: :+drink:

Antworten