Meine Rote wird umgebaut - nach 10 Jahren.

Hier kommen die Beiträge zu umgebauten Triumph Twins rein.
Benutzeravatar
Gerhahn
Beiträge: 780
Registriert: 5. Jun 2007, 20:50
Motorrad: 07er Vergaser-Thruxton - die letzte Rote!
Wohnort: Wistedt/Nordheide + Wolfsburg

Meine Rote wird umgebaut - nach 10 Jahren.

Beitrag von Gerhahn » 28. Feb 2017, 23:16

Hallo zusammen,

ich werde demnächst meine Rote umlackieren lassen. Gerne würde ich die "Thruxton 900" Schriftzüge auf den Seitendeckeln erhalten.

Hat jemand von euch eine gute Idee oder Erfahrungen, wie das am besten klappen könnte?

Neue Original-Schriftzüge habe ich noch nirgendwo im indernet gefunden.

Bin für Vorschläge dankbar.
Zuletzt geändert von Gerhahn am 7. Mär 2017, 23:04, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Gerald

Bild

Faster, faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death. (Hunter S. Thompson)

Benutzeravatar
a.frostie
Beiträge: 1173
Registriert: 16. Aug 2007, 19:38
Motorrad: Bonneville 790, Bj. 2001 - meins von anfang an!
Wohnort: Am Nordufer des Bodensee

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von a.frostie » 28. Feb 2017, 23:44

Die originalen Schriftzüge bekommst du bei World of Triumph im Netz oder beim FTH. Sind zum überlackieren, super Qualität zu nem stolzen Preis.

http://www.worldoftriumph.com/triumph_m ... _03=233334
Grüße vom Bodensee
Frostie

Benutzeravatar
Jasiwasi
Beiträge: 45
Registriert: 12. Mai 2015, 10:52
Motorrad: Thruxton R
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von Jasiwasi » 1. Mär 2017, 06:02

♧THRUX-TON♧

Benutzeravatar
EintrachtLöwe
Beiträge: 285
Registriert: 1. Mär 2015, 19:35
Motorrad: Thruxton R 2016 + Bobber 2017
Wohnort: Stuttgart

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von EintrachtLöwe » 1. Mär 2017, 09:06

Lässt du das Ganze professionell lackieren? Wie wäre es dann, wenn du die Schriftzüge lackieren lässt an Stelle der Aufkleber?

Benutzeravatar
Gerhahn
Beiträge: 780
Registriert: 5. Jun 2007, 20:50
Motorrad: 07er Vergaser-Thruxton - die letzte Rote!
Wohnort: Wistedt/Nordheide + Wolfsburg

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von Gerhahn » 1. Mär 2017, 23:42

EintrachtLöwe hat geschrieben:
1. Mär 2017, 09:06
Lässt du das Ganze professionell lackieren? Wie wäre es dann, wenn du die Schriftzüge lackieren lässt an Stelle der Aufkleber?
Danke für die Rückmeldung

Ich lasse lackieren.

Hatte ich mir auch schon überlegt aber ich habe noch keinen Lackierer danach gefragt.
Das kann und macht sicher nicht jeder Lackierer.

Ich werde mir mal die vorgeschlagenen Schriftzüge anschauen.
Gruß Gerald

Bild

Faster, faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death. (Hunter S. Thompson)

Benutzeravatar
Gerhahn
Beiträge: 780
Registriert: 5. Jun 2007, 20:50
Motorrad: 07er Vergaser-Thruxton - die letzte Rote!
Wohnort: Wistedt/Nordheide + Wolfsburg

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von Gerhahn » 1. Mär 2017, 23:57

Ich werde mal beim freundlichen T-Händler nachfragen.

Anhand der Ersatzteillisten kann man ja leider die Farbe nicht bestimmen.
Gruß Gerald

Bild

Faster, faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death. (Hunter S. Thompson)

jerry
Beiträge: 258
Registriert: 10. Mär 2011, 11:11
Motorrad: Triumph Bonnie T 100---Kawasaki W 650 Gespann----MZ 500 Gespann
Wohnort: Luxemburg

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von jerry » 2. Mär 2017, 01:11

Gerhahn hat geschrieben:
1. Mär 2017, 23:42
EintrachtLöwe hat geschrieben:
1. Mär 2017, 09:06
Lässt du das Ganze professionell lackieren? Wie wäre es dann, wenn du die Schriftzüge lackieren lässt an Stelle der Aufkleber?
Danke für die Rückmeldung

Ich lasse lackieren.

Hatte ich mir auch schon überlegt aber ich habe noch keinen Lackierer danach gefragt.
Das kann und macht sicher nicht jeder Lackierer.

Ich werde mir mal die vorgeschlagenen Schriftzüge anschauen.
Hallo,
Das kann dir ein guter Schriftenmaler machen.
Frag mal bei Lastwagen Karosseriebauer.
Die können dir solche Leute vermitteln.
Oder Leute welche Motorradtanks Linieren. die findest du be Restaurierungsbetrieben! Auto oder Motorrad, ist egal.
Das kostet aber eine"Kleinigkeit! (Obacht: je nach Geld, so die Arbeit. Gute "und" billige Arbeit gibt es in der Branche nicht!)

Gruß,
Jerry

Benutzeravatar
a.frostie
Beiträge: 1173
Registriert: 16. Aug 2007, 19:38
Motorrad: Bonneville 790, Bj. 2001 - meins von anfang an!
Wohnort: Am Nordufer des Bodensee

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von a.frostie » 2. Mär 2017, 07:47

Also, die Schriftzüge von Triumph sind hauchdünne überlackierbare Decals, die unter den Klarlack kommen.
Mit Aufklebern aus der Bucht nicht zu vergleichen.
Schriftzüge anfertigen oder gar lackieren lassen wird auch nicht günstiger als die originalen bei Triumph zu ordern.
Grüße vom Bodensee
Frostie

Benutzeravatar
Wulf
Beiträge: 2052
Registriert: 4. Mär 2014, 16:48
Motorrad: Triumph
Wohnort: Bayern

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von Wulf » 2. Mär 2017, 17:49

Wenn ich einen vorhanden Schriftzug erhalten will, maskier ich ihn und lackiere drauf.
Das ist kein Problem, mit der richtigen Maskierfolie und einer ruhigen Hand mit dem Skalpell.
Voraussetzung ist, das danach mit Klarlack überlackiert wird. Sonst wird das nix...

Nachtrag: Wenn es richtig gemacht wird, spürt man danach sogar keine "Aufkleberkante" mehr. :+++:
...british Bavaria

Benutzeravatar
Gerhahn
Beiträge: 780
Registriert: 5. Jun 2007, 20:50
Motorrad: 07er Vergaser-Thruxton - die letzte Rote!
Wohnort: Wistedt/Nordheide + Wolfsburg

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von Gerhahn » 3. Mär 2017, 19:36

Wulf hat geschrieben:
2. Mär 2017, 17:49
Wenn ich einen vorhanden Schriftzug erhalten will, maskier ich ihn und lackiere drauf.
Das ist kein Problem, mit der richtigen Maskierfolie und einer ruhigen Hand mit dem Skalpell.
Voraussetzung ist, das danach mit Klarlack überlackiert wird. Sonst wird das nix...

Nachtrag: Wenn es richtig gemacht wird, spürt man danach sogar keine "Aufkleberkante" mehr. :+++:
Hallo Wulf,

guter Hinweis. Ich werde mal den Lackierer fragen, ob er sich das zutraut.

Interessante Idee wäre auch, das abgewandelte Logo des Thruxton Raceway auf eine überlackierbare Folie zu bekommen oder zu Lackieren:
Bild
Bild
Ich finde es eigentlich nicht schlecht für den Seitendeckel.
Gruß Gerald

Bild

Faster, faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death. (Hunter S. Thompson)

Benutzeravatar
Jens65
Beiträge: 213
Registriert: 3. Okt 2011, 20:14
Motorrad: Bonneville T 100 ; Bj. 2011
Wohnort: 37520 Osterode

Re: Schriftzug bei Neulackierung erhalten!?

Beitrag von Jens65 » 3. Mär 2017, 20:29

Mir gefällt der Aufkleber mit dem Rennkurs sehr gut. Ist mal was anderes. Ich würd's so machen. :+top:

Gruß, Jens :wink+:
Nicht im Kopf,sondern im Herzen liegt der Anfang. Maxim Gorki

Benutzeravatar
Gerhahn
Beiträge: 780
Registriert: 5. Jun 2007, 20:50
Motorrad: 07er Vergaser-Thruxton - die letzte Rote!
Wohnort: Wistedt/Nordheide + Wolfsburg

Re: Meine Rote wird umgebaut - nach 10 Jahren.

Beitrag von Gerhahn » 7. Mär 2017, 23:40

So jetzt mache ich hieraus mal meinen eigenen Umbau-Freeeed und teile euch meine Erfahrungen mit.

So ist der Ausgangszustand meiner 2007er Thruxton:
Bild

Für mich hieß es im Winter nach fast 10 Jahren: Weg mit der Roten oder Umbau.
Meine dezenten kreativen Ideen - einige schon seit Jaaaaahren in Planung aber nie angepackt:

LSL Heckumbau-Kit mit LED-Rückleuchte - (*) dazu im Anschluss noch ein paar Worte
Kellermann LED-Blinker Micro Extreme - gaaaanz hell :idea:
LSL Fußrasten-Kit
LSL Zündschloss-Verlegung

Das ist erstmal der Anfang.

Die Motordeckel sind schon in mattschwarz-Struktur pulverbeschichtet - heute abgeholt und begeistert gewesen :+x+:
Endlich sind die hässlichen Kratzer vom Sturz 2014 nicht mehr zu sehen und auch keine Alu-Korrosion.

Edit: Mit schwarzen Deckeln :+top:
Bild

Bild

Und jetzt der Clou: Ich werde sie neu lackieren lassen...
Ich hatte mir in einem Ausbruch künstlerischer Kreativität spontan überlegt sie ROT lackieren zu lassen.
Ich weiß, das klingt sehr gewagt. Aber ich werde das ROT noch durch drei dezente Längsstreifen, einen breiten, zwei schmale, in dezentem Cremeweiß toppen.
Ich bin gerade auf der Suche nach einem richtig geilen ROT. Das wird der HAMMER :-)(-:

Ich liebe einfach die großen farbigen Flächen, auch wenn ich damit Jörn nicht auf meine Seite ziehen kann.
@Jörn: Danke für deine kreativen Tipps, die mich darin bestärkt haben, meine mir innewohnende Kreativität einfach mal walten zu lassen...

Die originalen Seitendeckel-Schriftzüge kosten übrigens 55 Euro inkl. MwSt. (2 St.) beim FTH. Habe sie trotzdem erworben und werde mal sehen, ob ich den Schriftzug mit einer Skizze der Streckenführung der Thruxton-Rennstrecke kombinieren lassen kann, damit ungefähr so etwas heraus kommt wie weiter oben gezeigt.

(*) Zum LSL Heckumbau-Kit: Ich bin ja sowas von enttäuscht und habe mich gerade bei Tante Louise beschwert.
1. Die beiliegende Trägerplatte passt vom Lochbild nicht zum mitgelieferten GFK-Kotflügel, sie entspricht auch vom Aussehen nicht der mitgelieferten Prinzip-Zeichnung. Sie lässt sich nicht verbauen.

2. Ich habe die M6x10 Schrauben zur Befestigung des Kennzeichenhalters an der Trägerplatte mithilfe eines Drehmomentschlüssels mit den vorgegebenen 10Nm fest gezogen. Dabei hat sich der Innensechskant der Schrauben so stark verformt, dass sich die Schrauben nicht mehr losdrehen lassen, der Inbus-Einsatz dreht nur noch durch. Eine Demontage ist nur noch durch Ausbohren möglich.
So stelle ich mir die Qualität eines so teuren Produkts eines so renommierten Herstellers nicht vor.

Mal sehen, was draus wird.
Zuletzt geändert von Gerhahn am 9. Mai 2017, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gerald

Bild

Faster, faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death. (Hunter S. Thompson)

Benutzeravatar
Jens65
Beiträge: 213
Registriert: 3. Okt 2011, 20:14
Motorrad: Bonneville T 100 ; Bj. 2011
Wohnort: 37520 Osterode

Re: Meine Rote wird umgebaut - nach 10 Jahren.

Beitrag von Jens65 » 9. Mär 2017, 20:09

Haben die Schrauben einen Kopfaufdruck, so z.Bsp. 4.8 ; 5.6 ? Das würde die runden Innensechskante erklären. Sind halt Schrauben niederer Festigkeit. Sind sie aus Edelstahl ? Dann könnte A2 70 draufstehen, was bedeutet, dass sie eine Mindestzugfestigkeit von 700 N/qmm haben. Die sollten dann aber nicht so leicht ausnudeln. Auf jeden Fall ärgerlich so was.
Ich wünsche Dir gutes Gelingen und trotz des Ärgers viel Spaß beim Umbau.
Gruß, Jens :wink+:
Nicht im Kopf,sondern im Herzen liegt der Anfang. Maxim Gorki

Benutzeravatar
Gerhahn
Beiträge: 780
Registriert: 5. Jun 2007, 20:50
Motorrad: 07er Vergaser-Thruxton - die letzte Rote!
Wohnort: Wistedt/Nordheide + Wolfsburg

Re: Meine Rote wird umgebaut - nach 10 Jahren.

Beitrag von Gerhahn » 9. Mär 2017, 20:52

Hallo Jens,

auf den Schrauben steht nichts drauf. Dafür ist der Schraubenkopf zu klein. Aber du hast Recht, entweder billiger Edelstahl oder butterweicher Stahl.
Ich habe das ganze Kit bei Louis reklamiert und warte jetzt auf Rückmeldung von denen bzw. LSL.

Morgen hole ich die Rote von Scheibner & Olk ab. Bin gespannt wie sie mit den schwarzen Motordeckeln aussieht.
Gruß Gerald

Bild

Faster, faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death. (Hunter S. Thompson)

Benutzeravatar
Gerhahn
Beiträge: 780
Registriert: 5. Jun 2007, 20:50
Motorrad: 07er Vergaser-Thruxton - die letzte Rote!
Wohnort: Wistedt/Nordheide + Wolfsburg

Re: Meine Rote wird umgebaut - nach 10 Jahren.

Beitrag von Gerhahn » 30. Mär 2017, 23:08

kurzes Update, habe aktuell durch berufliche Verpflichtungen kaum Zeit zum basteln.

Komme immer erst im Dunkeln in meine Zweitwohnung, und weil ich keine Werkstatt habe, war mir Denziners Wohnzimmerwerkstattecke eine Inspriration.

Habe die Rote in meine (ebenerdige) Zweitwohnung geschoben und nun steht sie abgestrippt in meinem Wohn- / Ess- / Schlafzimmer, ca. 2,50m von meinem Bett entfernt.

Foto folgt, habe gerade keine SD-Karte in meiner Kahmeera.

Vorher habe ich den Tank entleert und den leeren Tank sowie den vollen Kanister im Windfang meiner Hütte abgestellt - dumme Idee.... :+flop+:

Der Benzingestank beim Zubettgehen war kaum auszuhalten :ko:
Jetzt liegt der Tank in Plastiktüten gehüllt erstmal draußen vor meiner Wohnung.
Gruß Gerald

Bild

Faster, faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death. (Hunter S. Thompson)

Antworten