M-Lenker oder Clubman-Lenker

Hier kommen die Beiträge zu umgebauten Triumph Twins rein.
Till55
Beiträge: 22
Registriert: 19. Jul 2015, 15:09

M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von Till55 » 19. Feb 2016, 11:14

Hallo,

ich habe vor meine T-100 Richtung Café Racer umzubauen. Jetzt ist meine Frage an euch welcher Lenker der bessere ist. Vielleicht ist ja schon jemand beide Lenker gefahren. Also einmal der Clubman LSL und der M-Lenker von Fehling, die Classic Bike Raisch im Angebot hat.
Natürlich wären Stummel auch eine Option, aber finde den Preis dafür sehr hoch.
Ist der Clubman Lenker auch gut zu fahren, wenn man ihn anderes herum montiert? habe ich hier schon auf einigen Bildern gesehen:)

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Habe auch schon versucht mit der Suche etwas zu finden aber kein Thema gefunden, in dem die beiden Lenker verglichen wurden :|
falls ich was übersehen habe bitte ich um Nachsicht :-)

Gruß, Till

ArcTangens-7,12
Beiträge: 151
Registriert: 10. Aug 2015, 09:02
Motorrad: Scrambler

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von ArcTangens-7,12 » 19. Feb 2016, 12:04

Hallo,

Telefix von Weigl, auch im Raisch Sortiment. Verstellbar sind die auch noch.

Arc
Als dann zum Gruß, die Hand zum 12 er Rand :wink+:

Chromei

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von Chromei » 19. Feb 2016, 13:03

Ich kann zumindest mit einem Bild dienen, da ich den Clubman umgedreht gerade verbaut habe.
Lenkeinschlag und Züge passten an der Thruxton ohne Probleme.
Alles weitere ist dann doch sehr von den persönlichen Vorlieben abhängig.
Bild
Viel Erfolg bei Deiner Entscheidung

Till55
Beiträge: 22
Registriert: 19. Jul 2015, 15:09

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von Till55 » 19. Feb 2016, 14:34

Vielen Dank für die Beiträge und das Bild. Gefällt mir auf jeden Fall sehr gut wie der Lenker umgedreht aussieht!

Benutzeravatar
Triumph Andy
Beiträge: 609
Registriert: 23. Nov 2013, 17:05
Motorrad: Bonny T100 , EFI, 2012
Wohnort: Land Brandenburg, BAR

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von Triumph Andy » 19. Feb 2016, 15:53

Ob M-Lenker, Stummel oder Clubmann, hängt auch von deiner Größe bzw. Armlänge ab. Nach dem Kauf meiner Schwatten, hatte ich gleich auf M-Lenker umgerüstet. Sah wirklich geil aus, hat aber auf Dauer, meine Handgelenke zu sehr belastet. Hab dann auf die hohen Stummel umgebaut. Fuhr sich sehr sportlich,sah noch geiler aus, aber das gleiche Spiel. Handgelenke und Rücken :+flop+: Jetzt bin ich beim Clubman gelandet. Ist für mich die beste Lösung. Ich bin 189 :-)

Die genannten Stummel von Weigel, sind für Gaser-Modelle :!:

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 408
Registriert: 4. Sep 2012, 20:54
Motorrad: T100 - '12 - EX
Guzzi V7 850 GT - '74
SR 500 - '79
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von Jens » 19. Feb 2016, 17:14

Vielleicht kannst du dir ja irgendwo den einen oder anderen Lenker mal leihen.
Welcher Lenker zu dir passt musst du selber "erfahren". Bei mir hat's 3 Lenker gebraucht, bis ich den passenden hatte.
Die beste Optik bringt nichts, wenn dir nach paar km die Handgelenke schmerzen.

Gruß vom Jens :wink:

Till55
Beiträge: 22
Registriert: 19. Jul 2015, 15:09

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von Till55 » 20. Feb 2016, 14:28

Okay sieht wohl aus als ob ich mich selber durchprobieren muss :-) Bin nicht ganz so groß mit 1,78m also werde ich es erstmal mit dem M-Lenker versuchen und schauen wa meine Handgelenke machen.

Vielen Dank für eure Hilfe :-)

Benutzeravatar
Triumph Andy
Beiträge: 609
Registriert: 23. Nov 2013, 17:05
Motorrad: Bonny T100 , EFI, 2012
Wohnort: Land Brandenburg, BAR

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von Triumph Andy » 20. Feb 2016, 15:17

Till55 hat geschrieben:Okay sieht wohl aus als ob ich mich selber durchprobieren muss :-) Bin nicht ganz so groß mit 1,78m also werde ich es erstmal mit dem M-Lenker versuchen und schauen wa meine Handgelenke machen.

Vielen Dank für eure Hilfe :-)
Kenne da einen, der kam mit seinen 1,79 überhaupt nicht ,mit dem M-Lenker zurecht. Wie gesagt, ich mit meinen 189, hatte nach gut einer halben Stunde, auch Probleme. Ich würde mir den LSL A1 ( Ausführung in Alu, mit etwas anderer Kröpfung) holen. Den kannst'e auch umgedreht, als leichten M-Lenker fahren. Sollte es dir nicht passen, baust'e den ganz normal an. :wink+:

bandit
Beiträge: 569
Registriert: 10. Jan 2015, 18:11
Motorrad: Truxton ace,Tenere 660
Wohnort: Kusel

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von bandit » 20. Feb 2016, 17:03

Hole dir doch einen originalen von der thruxton
Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....

Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.

ahli
Beiträge: 114
Registriert: 13. Sep 2015, 19:47
Motorrad: Thruxton 2014
Mille GT Gespann

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von ahli » 20. Feb 2016, 17:37

Hallo till55,
Ich hätte noch einen originalen Thruxton Lenker in Chrom
Schönes Wochende,
Thorsten

Till55
Beiträge: 22
Registriert: 19. Jul 2015, 15:09

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von Till55 » 20. Feb 2016, 21:36

Vielen Dank Thorsten. Habe dir eine PN geschickt!

captainantihero
Beiträge: 11
Registriert: 9. Mai 2016, 12:40
Motorrad: T900 & BMW R60

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von captainantihero » 1. Jun 2016, 07:39

Hallo.
Habe gestern bei Raisch ebenfalls den Clubman Lenker bestellt.
Bin 189cm. Habe bereits die Vario Fussrasten mit 30mm Versatz - eine gute Entscheidung.

Jetzt der Clubman. Bin gespannt.

Frage: Falsch herum montieren? Klingt garnicht so doof. Quasi die Kröpfung nach oben, nicht unten?
Oder wie meint ihr das?

... wäre für einen Mann meiner Größe und Statur garnicht so schlecht.

Benutzeravatar
abgeratzter
Admin
Beiträge: 3263
Registriert: 14. Jan 2010, 14:31
Motorrad: Bonneville 2009
Wohnort: Würzburg

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von abgeratzter » 1. Jun 2016, 11:21

Hatte beide auf der Gussradbonnie. Schöner finde ich den M-Lenker, aber seit mein schwarz lackierter M kaltverformt wurde fahre ich den Clubman mit Kröpfung nach unten. Geht auch...

Gruß
Norbert

ed9paul
Beiträge: 41
Registriert: 16. Apr 2016, 14:13
Motorrad: Triumph Bonneville Spirit
Wohnort: Meerbusch

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von ed9paul » 7. Jun 2016, 21:15

Ich habe auch den Clubman drauf (richtig rum).
Passt mit meinen 1,80 m ganz gut. Ab 120 km/h sind meine Handgelenke entlastet. :wink:
Überlege den auch umzudrehen aber ich schätze dann wären auch zurückverlegte Fußrasten besser.
...it's all about moppeds!

Chris_Toph
Beiträge: 10
Registriert: 10. Jul 2017, 21:12
Motorrad: Triumph Thruxton 900

Re: M-Lenker oder Clubman-Lenker

Beitrag von Chris_Toph » 15. Aug 2017, 14:53

Wie lief das mit der Eintragung vom Lenker (LSL Clubman) oder hat die abe genügt?

Antworten