April kommt unters Messer... Update 2017

Hier kommen die Beiträge zu umgebauten Triumph Twins rein.
Benutzeravatar
LittleWolf
Beiträge: 1827
Registriert: 14. Jan 2009, 21:26
Motorrad: T100, "PennyWise", Bj 2007
Wohnort: Kraichgau

Re: April kommt unters Messer...

Beitrag von LittleWolf » 9. Jun 2014, 07:13

Hallo Patrick, bitte um Info zur Rücklicht Kombination. Will ich auch und gibt es auch Blinker für vorne von der gleichen Ausführung wie hinten? Danke für die Rückmeldung
Gruß Steffen

Benutzeravatar
Charles
Beiträge: 774
Registriert: 16. Feb 2010, 20:08
Motorrad: Bonneville 2008
Daytona 1972
Wohnort: Baelen (Belgien)
Kontaktdaten:

Re: April hat sich geschminkt...

Beitrag von Charles » 9. Jun 2014, 14:34

maxbert hat geschrieben: Bild
Bild
Salut Patrick,
Für mich einer echt voll Treffer! :+top: :+top:
Bild
Und wie immer bei mir, keine Aufmerksamkeit auf Rechtschreibfehler...

Benutzeravatar
maxbert
Beiträge: 1039
Registriert: 22. Apr 2011, 09:16
Motorrad: Thruxton EFI, XJ900N, Tiger 800
Wohnort: KA

Re: April kommt unters Messer...

Beitrag von maxbert » 9. Jun 2014, 18:21

LittleWolf hat geschrieben:Hallo Patrick, bitte um Info zur Rücklicht Kombination. Will ich auch und gibt es auch Blinker für vorne von der gleichen Ausführung wie hinten? Danke für die Rückmeldung
Gruß Steffen
Hi Steffen,

das Rücklicht ist das hier:
http://www.polo-motorrad.de/de/rucklich ... alter.html
bietet Rainer auch an.

Blinker, auch vorne, sind diese:
https://www.louis.de/artikel/miniblinke ... st=1540615

Die Kombination im Rücklicht integriert ist aber selbst gemacht, plug & play is leider nich.
Den Kennzeichenhalter vom Rücklicht habe ich abgesägt, das Nummernschild steht sonst zu flach. Abknicken mag ich nicht und sieht auch nicht gut aus.
Ins Gehäuse habe ich dann Löcher gebohrt zur Blinkerbefestigung. Weil die Blinkerarme recht kurz sind hab ich sie vorne und hinten mit Verlängerungen montiert:
https://www.louis.de/artikel/blinkerarm ... st=1540448

Bei den hintern muß das Gewinde gekürzt werden, weil im Rücklichtgehäuse nicht viel Platz ist.
Ach ja, die Kontur der Gehäuseunterseite hatte ich dem (Original-) Kotflügel auch besser angepasst, beim Alukotflügel habe ich eine dickere Moosgummiplatte unterlegt die gleicht Formunterschiede besser aus.
Hier mal aus der Nähe:
Rücklicht/Blinker (Kennzeichen mit seperatem Halter)
Bild

Blinker vorne
Bild

Charles hat geschrieben:...Für mich einer echt voll Treffer!...
Danke Charles, das war eine gemeinschaftliche Entscheidung von Julie und mir (meine Frau hat halt Geschmack! :mrgreen: )

weils heut so schön war, zum Abschluss noch zwei Bilder von April in freier Wildbahn

Bild

Bild

Grüße, maxbert

Benutzeravatar
Bakkybfast
Beiträge: 1917
Registriert: 7. Mai 2007, 23:05
Motorrad: Thruxton 900
Bj. 2005 127.000 km
Wohnort: 41836 Ratheim

Re: April kommt unters Messer...

Beitrag von Bakkybfast » 1. Mai 2015, 14:19

Ein wirklich schöner und dezenter Umbau wie er mir gefällt. :+top:
Bild

Benutzeravatar
maxbert
Beiträge: 1039
Registriert: 22. Apr 2011, 09:16
Motorrad: Thruxton EFI, XJ900N, Tiger 800
Wohnort: KA

Re: April kommt unters Messer...

Beitrag von maxbert » 27. Mai 2016, 17:11

Ich konnt's nicht lassen und hab wieder Hand an sie gelegt :---:

Beim Probesitzen auf’m StarbridgeRacer "damals" auf den Tridays war ich von der Fußrastenposition recht eingenommen, Höhe und Kniewinkel erlauben besseren Knieschluss am Tank, für meine Größe ideal. Das hat mich nicht mehr losgelassen und jetzt habe ich das endlich bei meinem Norman Hydes umgesetzt.

Dazu war etwas an Umbau nötig.

Neue Halteplatten mussten angefertigt werden:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Eine neue Halterbohrung (wer auf solche Modifikationen allergisch reagiert sollte einfach schnell weiterscrollen...)

Bild

Bild


Bis auf die zusätzlichen Bohrungen an der Rahmenaufnahme und hinteren Ansenkungen an den NH Haltern (was eh verdeckt ist) ist alles vollständig auf NH oder Triumph Original rückbaufähig.

(Probe-) Montiert sieht das so aus, wobei man den Unterschied zu vorher eigentlich nur im direkten Vergleich erkennt...

Bild

Bild

Bild

Bild

In der Position braucht es eigentlich keine klappbare Rasten, aber ein Umbau der NH Rasten mit Verschraubung an der vorhandenen oberen Rahmenaufnahme, wie beim StarbridegRacer, krieg ich mit meinen Heimwerkermöglichkeiten nicht hin. Ich hab jedenfalls erreicht was ich wollte, die neue Rastenposition kommt mir sehr entgegen…und wenn April im Bus mitfahren darf, ist es manchmal auch von Vorteil wenn sie die Extremitäten hochklappen kann...

Kosmetik (polieren, lackieren) kommt noch, jetzt muß ich erst mal das Wetter ausnutzen.

Ach ja, nebenbei ist noch eine Anpassungen der Tankposition angefallen. Dazu habe ich die vorderen Aufhängegummis entfernt und in die Rahmendurchführung eine Gewindestange gesteckt die auf jeder Seite eine Aluscheibe aufnimmt. Die Scheiben sind aussermittig gebohrt, damit hängt der Tank etwa 1cm tiefer. Zusammen mit einer Erhöhung an der hinteren Verschraubung um ebenfalls ca. 1cm passt die Linie zu den hinteren Rahmenrohren viel besser. Das ist eine Vorbereitung für ‘ne neue Sitzbank, aber wann die kommt wage ich momentan nicht zu prophezeien.

Bild

Bild

Bild

Im Moment find' ich Black mal wieder beautiful:

Bild

Schönes Wochenende!

maxbert :wink+:

Benutzeravatar
LittleWolf
Beiträge: 1827
Registriert: 14. Jan 2009, 21:26
Motorrad: T100, "PennyWise", Bj 2007
Wohnort: Kraichgau

Re: April kommt unters Messer...

Beitrag von LittleWolf » 27. Mai 2016, 17:33

Hallo Maxbert,

die BohrMaschine direkt anzusetzen finde ich echt hart gesotten :+top: Freunde mich, wenn dir dann alles so passt, wie du dir das vorstellst.

Gruß

Steffen

Benutzeravatar
DownAnda
Beiträge: 99
Registriert: 15. Mär 2016, 21:10
Motorrad: Thruxton BJ. 2004

Re: April kommt unters Messer... Update Mai 2016

Beitrag von DownAnda » 27. Mai 2016, 20:45

Selbst ist der Mann, super Arbeit, viele Details, das gefällt. Und bitte nicht aufhören, es gäbe ja sooooo viel zu ändern! :+++:
Vom Vintage verweht!

Benutzeravatar
schwanenpils
Beiträge: 968
Registriert: 17. Jun 2005, 19:24
Motorrad: 52er Bonnie starr, 04 Thrux, Bonnie Black 08,55er moto guzzi ercole,Honda Spacy 125 Roller
Wohnort: Grossostheim

Re: April kommt unters Messer... Update Mai 2016

Beitrag von schwanenpils » 29. Mai 2016, 10:04

Tolle Arbeit :D
hast Deine Ideen super umgesetzt. Und in Rahmen bohren ist ganz natürlich und normal :ja: Was war Dein Problem mit der Position der Rasten?
Welche Sitzbank solls werden?

Gruss an die Chefin :wink+:

Benutzeravatar
maxbert
Beiträge: 1039
Registriert: 22. Apr 2011, 09:16
Motorrad: Thruxton EFI, XJ900N, Tiger 800
Wohnort: KA

Re: April kommt unters Messer... Update Mai 2016

Beitrag von maxbert » 29. Mai 2016, 17:42

Hi Steffen,

die Norman Hyde Rasten sitzen an der gleichen Stelle wie Original Triumph, damit habe ich auch kein Problem. Aber ca. 1cm weiter oben und 2cm weiter vorne passt es einfach besser und ich hab ‘nen gescheiten Knieschluss zum Tank. Es fühlt sich irgendwie “natürlicher” an. :-)
Bei der Sitzbank bin ich noch in der Findungsphase… :fra:

Liebe Grüße an Sabine :wink+:

ed9paul
Beiträge: 41
Registriert: 16. Apr 2016, 14:13
Motorrad: Triumph Bonneville Spirit
Wohnort: Meerbusch

Re: April kommt unters Messer... Update Mai 2016

Beitrag von ed9paul » 7. Jun 2016, 21:28

Jo,
Sehr schöner Umbau! :+top:

...und mal ne frage zu den griffen...
Hast du die original gasgriffhülse benutzt?
Wenn ja, was genau hast du geändert?

Bei mir war das voll der Krampf!
Die Zubehör Hülsen passen nicht... :|
...it's all about moppeds!

Benutzeravatar
maxbert
Beiträge: 1039
Registriert: 22. Apr 2011, 09:16
Motorrad: Thruxton EFI, XJ900N, Tiger 800
Wohnort: KA

Re: April kommt unters Messer... Update Mai 2016

Beitrag von maxbert » 8. Jun 2016, 18:14

ed9paul hat geschrieben:...und mal ne frage zu den griffen...
Die Griffe sind die hier: http://www.classicbike-raisch.de/triump ... riffe?c=21
Passen auf der Kupplungsseite ohne Anpassung (außer ein Loch für Lenkerendspiegel oder Lenkergewichte, Ochsenaugen...), die Hülse vom Gasdrehgriff hat glaube ich Längsversteifungen ("Rippen") die ich abgeschliffen habe.
:wink+: maxbert

Benutzeravatar
Erique
Beiträge: 153
Registriert: 14. Mai 2013, 18:35
Motorrad: Bonneville Bobber Bj. 2010
BMW R100GS Bj.1993
BMW R65 Bj. 1981
Wohnort: Köln

Re: April kommt unters Messer... Update Mai 2016

Beitrag von Erique » 9. Jun 2016, 13:03

Well done Patrick. Und sehr schön dokumentiert.
;-)

Benutzeravatar
Erpel
Beiträge: 1477
Registriert: 20. Okt 2013, 10:43
Motorrad: Schwarze Bonneville T100
Wohnort: Im Gemüsegarten der Pfalz

Re: April kommt unters Messer... Update Mai 2016

Beitrag von Erpel » 9. Jun 2016, 15:12

maxbert hat geschrieben:
ed9paul hat geschrieben:...und mal ne frage zu den griffen...
Die Griffe sind die hier: http://www.classicbike-raisch.de/triump ... riffe?c=21
Passen auf der Kupplungsseite ohne Anpassung (außer ein Loch für Lenkerendspiegel oder Lenkergewichte, Ochsenaugen...), die Hülse vom Gasdrehgriff hat glaube ich Längsversteifungen ("Rippen") die ich abgeschliffen habe.
:wink+: maxbert
Statt abschleifen kann man die Längsrippen auch mit einem scharfen Messer abschälen.
Die Gerade ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten - eine Kurve die schönste!Bild

ed9paul
Beiträge: 41
Registriert: 16. Apr 2016, 14:13
Motorrad: Triumph Bonneville Spirit
Wohnort: Meerbusch

Re: April kommt unters Messer... Update Mai 2016

Beitrag von ed9paul » 9. Jun 2016, 16:36

Hmmm...
Ich hab mir einen abgebrochen den Griff drauf zu bekommen um dann festzustellen da es nicht passt... Hab dann auch die Hülse gekürzt und ein paar Rippen abgeschnitten... Aber dicker is der rechte Griff trotzdem.
...egal, läuft und sieht geil aus! :+++:
...it's all about moppeds!

Benutzeravatar
maxbert
Beiträge: 1039
Registriert: 22. Apr 2011, 09:16
Motorrad: Thruxton EFI, XJ900N, Tiger 800
Wohnort: KA

Re: April kommt unters Messer... Update Mai 2016

Beitrag von maxbert » 10. Jun 2016, 19:53

...das mysteriöse Schraubenverschwinden hält auch nach dem FT an, also hab' ich mir genervt Gedanken gemacht das zu unterbinden...

...bin mal gespannt wie lang das hält...

Inspired by Leitz:

Bild

Bild

Schönes Wochenende, maxbert :wink+:

Antworten