Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Technische Belange rund um die wassergekühlten Twins.
Benutzeravatar
Padi #4
Beiträge: 46
Registriert: 8. Jan 2017, 16:04
Motorrad: TRIUMPH Thruxton R
Wohnort: SH - Schweiz

Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Padi #4 » 4. Jun 2017, 15:40

Kennt jemand folgendes Problem und weiss dazu Rat? (könnte in Suchfunktion nichts finden)

Wenn ich nach kurzer Wartezeit an der Ampel Gas gebe hat man manchmal das Gefühl der Motor verschluckt sich.

Dabei kommt vom Motor ein metallisches KNACK Geräusch als ob die Kolben ohne Zündung drehen würden oder die Kurbelwellen Lager sich verabschieden. :fra:

Es kam auch vor, dass danach der Motor abstirbt. :?

Kommt selten vor aber es hört sich so metallisch schlecht an und ist peinlich, wenn man mal cool Zwischengas geben will :(

Ich werde bei Gelegenheit auch meinen Händler mal fragen.
Thruxton-Grüsse
Padi #4 :ukgr:

Benutzeravatar
EintrachtLöwe
Beiträge: 285
Registriert: 1. Mär 2015, 19:35
Motorrad: Thruxton R 2016 + Bobber 2017
Wohnort: Stuttgart

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von EintrachtLöwe » 4. Jun 2017, 15:44

Ich kann das Phänomen ebenfalls bestätigen, eine Ursache kenne ich jedoch nicht. Bei mir kommt das meistens dann vor, wenn ich nach einer zügigen Fährt an der Ampel stoppen muss.

Benutzeravatar
McGarrett
Beiträge: 124
Registriert: 22. Sep 2016, 11:53
Motorrad: Thruxton R matte black ´16
Wohnort: Nürnberg

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von McGarrett » 4. Jun 2017, 16:13

Hat meine auch. Keine Ahnung was das soll, aber scheint wohl Stand der Technik bei Triumph zu sein...

Cheers Patrick

Tigermann
Beiträge: 55
Registriert: 13. Mai 2017, 10:01
Motorrad: Carmen : Thruxton r 1200 (2016) silber, mit Track racer fairing.
Wohnort: Ludwigsfelde, am südlichen berliner Ring

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Tigermann » 4. Jun 2017, 16:52

Nach meiner Erfahrung tritt dieser Effekt dann auf wenn man aus der Nullposition des Gasgriffes über den Leerweg hinaus ruckartig Gas (z.B. Zwischengas) gibt.
Ich vermeide es mittlerweile Zwischengas zu geben, dann tritt das Problem nicht auf und die Maschine stirbt auch nicht ab. So man mal cool etwas Gas aufheulen lassen will, sollte man darauf achten vor dem Gasstoss den Griff soweit zu drehen das man den Leerweg bereits überwunden hat.
Hoffe das hilft weiter
Rainer
Bike as bike can. 8)

Haldo
Beiträge: 112
Registriert: 2. Apr 2016, 07:15
Motorrad: ThruxtonR

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Haldo » 4. Jun 2017, 17:29

Bei mir auch genau dasselbe.
Nicht oft aber wenn dann meist beim Hahn aufdrehn.

Benutzeravatar
Hahnhausen
Beiträge: 139
Registriert: 22. Mai 2012, 21:32
Motorrad: Thruxton R
Wohnort: 22145 Stapelfeld

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Hahnhausen » 4. Jun 2017, 21:37

Ist ja unfassbar, bei mir auch. Habe das mehrfach bei Q-Bike vorgetragen, dort kennt man das Problem nicht. Daher bin ich sehr froh davon zu hören.... wie werdet ihr weiter vorgehen ? Für mich hört sich das Geräusch alles Andere als gesund an.... :shock:

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 6137
Registriert: 23. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Rainer » 4. Jun 2017, 22:21

Das werden die Drosselklappen sein. Das Geräusch ist undenklich. Großvolumiger 2 Zylinder neigen schon mal dazu, manchmal abzusterben. Sollte aber natürlich nicht oft vorkommen.
Gruss
Rainer

Benutzeravatar
Youngtimer
Beiträge: 505
Registriert: 19. Dez 2015, 07:50
Motorrad: Thruxton 1200 - Competition Green
Wohnort: Paderborn

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Youngtimer » 4. Jun 2017, 22:51

Kommt mir auch bekannt vor. Sport Modus, in der Stadt, beim heran rollen an die Ampel noch mal den Larry machen wollen und im Leerlauf kurz die Brause aufmachen. :roll:
Mit dem ersten Mapping vor einem Jahr ist mir die Thruxton dabei noch regelmäßig abgestorben, inzwischen kracht es nur noch wie oben beschreiben. Meine Schlüsse daraus... die Maschine mag solchen pubertären Quatsch einfach nicht und möchte eher anständig gefahren werden.
I hear thunder but there's no rain.

Benutzeravatar
Altoil
Beiträge: 629
Registriert: 24. Mär 2010, 19:21
Motorrad: 2008er Bonnie EFI BE, 119Mm
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Altoil » 5. Jun 2017, 08:17

Youngtimer hat geschrieben:
Youngtimer hat geschrieben: .. die Maschine mag solchen pubertären Quatsch einfach nicht und möchte eher anständig gefahren werden.
Merke: Nicht wir bedienen die Maschine, die Maschine schreibt uns vor, wie wir sie zu bedienen haben. Es ist erstaunlich, dass wir überhaupt noch "Gas" geben dürfen, wobei die Maschine ja selbst entscheidet, wie weit die Drosselklappen dabei öffnen. Wir glauben also nur, dass wir die Drosselklappen öffnen...
Knieschluss ? Wieso Knieschluss ? Ich fahr` Hanging off !!

fordprefect
Beiträge: 6126
Registriert: 28. Apr 2008, 18:14
Motorrad: .
SR500-1981
T100Efi-2008
SpTrR-2012
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von fordprefect » 5. Jun 2017, 08:25

Altoil hat geschrieben:
5. Jun 2017, 08:17
...Merke: Nicht wir bedienen die Maschine, die Maschine schreibt uns vor, wie wir sie zu bedienen haben. Es ist erstaunlich, dass wir überhaupt noch "Gas" geben dürfen, wobei die Maschine ja selbst entscheidet, wie weit die Drosselklappen dabei öffnen. Wir glauben also nur, dass wir die Drosselklappen öffnen...
Vielleicht ist so eine Maschine partiell intelligenter als der (grobmotorische ?) Fahrer und muss ihn da einfach an die Hand nehmen ?! Ist bei ABS, ASR, TC, AHK, UVD, AOK schließlich auch so :wink:
Solche Kackgeräusche beim Gasgeben hab ich übrigens manchmal auch .... :oops:

Gruß, Fordprefect
Zuletzt geändert von fordprefect am 5. Jun 2017, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.
Wer als Jugendlicher nicht dings ist, hat kein Herz. Wer als Erwachsener immer noch dings ist, hat kein Hirn.

Benutzeravatar
Mopedstar
Beiträge: 286
Registriert: 18. Nov 2014, 13:38
Motorrad: Bonneville u. andere ...
Wohnort: Garage

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Mopedstar » 5. Jun 2017, 09:00

Langsam aber sicher nervt mich das britische Gelumpe.
Hatte zuerst mit der Thruxton in der Sommerhitze ärger und jetzt mit der Bonnie diese von euch beschriebene "Verschluck" Geräusche. :evil+:

Benutzeravatar
Padi #4
Beiträge: 46
Registriert: 8. Jan 2017, 16:04
Motorrad: TRIUMPH Thruxton R
Wohnort: SH - Schweiz

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Padi #4 » 5. Jun 2017, 09:30

Danke für eure Antworten, bin froh nicht alleine damit zu sein :wink+:

Vielleicht folgt ja von Triumph ein Software Update womit der Spuck vorbei wäre :wink:

Ansonsten bin ich mit meiner ThruxR rundum very happy :+aloha:
Thruxton-Grüsse
Padi #4 :ukgr:

kjnake
Beiträge: 2
Registriert: 7. Apr 2017, 02:51
Motorrad: Harley Davidson Electra Glide
Triumph Thruxton 1200
Wohnort: Dallgow-Döberitz

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von kjnake » 5. Jun 2017, 09:33

Meine (Thruxton ca. 1800km) macht auch das Geräusch, ziemlich laut sogar. Meistens dann, wenn der Motor warm ist und man im Stand kurzzeitig das Gas lupft.Das das die Drosselklappen seien sollen, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.Hört sich eher nach Kolbenschlag oder sowas an. Sehr metallisches Geräusch.Das sowas für großvolumige 2 Zylinder normal sein soll, kann ich auch nicht bestätigen. Meine derzeitige Harley (und alle davor) mit 103 Motor macht das nicht (Dafür aber andere Sachen:-)....)

Benutzeravatar
EintrachtLöwe
Beiträge: 285
Registriert: 1. Mär 2015, 19:35
Motorrad: Thruxton R 2016 + Bobber 2017
Wohnort: Stuttgart

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von EintrachtLöwe » 5. Jun 2017, 09:36

Mopedstar hat geschrieben:
5. Jun 2017, 09:00
Langsam aber sicher nervt mich das britische Gelumpe.
Hatte zuerst mit der Thruxton in der Sommerhitze ärger und jetzt mit der Bonnie diese von euch beschriebene "Verschluck" Geräusche. :evil+:
Also so dramatisch ist es nun wirklich nicht. Im Grunde tritt es meistens dann auf, wenn die Hand zu unkontrolliert Gas gibt.
Und was für ein Hitzeproblem hattest du mit der Thruxton?

Festus
Beiträge: 35
Registriert: 13. Dez 2012, 16:50
Motorrad: Thruxton 1200, Scrambler EFI , BSA Goldstar, Norton Commando, BSA A10, Triumph Trident.........

Re: Knackgeräusch beim Gasgeben Motor 1200R

Beitrag von Festus » 5. Jun 2017, 09:50

Hallo zusammen
Nur keine Panik, dasselbe Phänomen hatte ich schon früher bei der BMW R1150 und auch bei der F800 GS. :o Es ist wie schon gesagt wohl ein "Problem" grossvolumiger Zweizilinder.
Also Ruhe bewahren und den tollen Töff geniessen
Gruss aus den Ferien :wink+:
Festus

Antworten