T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Technische Belange rund um die wassergekühlten Twins.
Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker

Beitrag von spi » 13. Mär 2017, 21:50

....naja, mit 4x21W läuft es auf jeden Fall nicht. Unabhängig vom gewählten Typ-Modus. Das Käbelchen aus UK ist heute eingetroffen und ich hab's getestet.

Bild
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Backtobike
Beiträge: 674
Registriert: 19. Aug 2015, 13:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker

Beitrag von Backtobike » 13. Mär 2017, 22:32

Ist die Idee zu banal, einfach die originalen 10W-Lampen einzusetzen? Die müssten doch den gleichen Sockel haben, oder?

Gruß, Heinz

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker

Beitrag von spi » 14. Mär 2017, 17:42

....ja das wäre zu einfach. Die Glühlampen passen nicht. Es gibt aber auch BAY9S mit 10W.
Die LED's mit dem passenden Sockel sind aber auch nicht so teuer und dann vielleicht sogar noch etwas heller.
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von spi » 19. Mär 2017, 16:19

...und weiter geht's. Das Wetter ist eh nicht zum Fahren gut. Also habe ich die geplante Kombi aus Rücklicht und Kennzeichenhalter "anprobiert". Ziel der Übung ist es, das riesige Teil am Heck zu ersetzen, ohne den Feder zu verändern. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Blinker wie auf dem Bild zu sehen montiere oder, auf höhe der Sitzbank LED PIN Blinker von Motogadget verbaue. Ohne Blinker schaut das aber etwas lütt aus. Oder nicht? Meinungen? Ich könnte das ganze Konstrukt auch noch etwas näher an den Haltebügel ranrücken. Hmmm....

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Die LED's sind bestellt. Zusätzlich noch ein Paar BAY9S mit 10W. Ich hoffen das ganze Geraffel kommt nächste Woche.


Schönen Restsonntag
Stefan
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von spi » 22. Mär 2017, 18:38

...., heute sind dann die BAS9S 10W Lampen angekommen. Schau an, schon blinkt es. Offensichtlich sind 4x21W einfach zu viel. In der Kombi mit vorne 2x21W und hinten 2x10W funktioniert aber auch die Warnblinkerei nicht. Ergo ist bei 4x10W Schluss. Mal abwarten wenn die LED's auf BAY9S Sockel kommen. Die Zuleitung hab ich auch schon schick gemacht. Am Wochenende baue ich alles an.



Bild
Bild
Bild
Bild
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Stue
Beiträge: 58
Registriert: 27. Apr 2016, 21:55
Motorrad: Triumph Bonneville T120 Black Edition, BMW R 1200 GS Rallye Sport Suspension
Wohnort: Düsseldorf

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von Stue » 22. Mär 2017, 19:28

Sieht gut aus - bin gespannt... :+++:

Finde, dass klassische Blinker zu dem Bates-Style-Rücklicht am Kennzeichenhalter ganz gut ausschauen. Die Option kleiner Blinker mit Montage an den Federbeinen finde ich auch gut. Dagegen spricht aber, dass sich z.B. bei Mehrtagestouren Legend Gear Taschen o.ä. dann nicht montieren ließen ohne die Blinker zu verdecken. Auch würde ich dann vermutlich bei einer T120 das Heck und die Maschine in Summe ganz anders umbauen - eher Richtung sportlich mit z.B. Remus-Auspuff und ohne sämtliche Bügel hinten am Heck inkl. Flacher Sitzbank, dann konsequenterweise auch Lenker, Rasten, etc. (das sieht man aber bei den Bonnies so oft bzw. ist IMHO ein wenig uniform bei den einschlägigen Umbauten...).

Möchte man bei einer ganz klassischen Linie bleiben und den Look der T120 generell erhalten, finde ich die Blinker am Kennzeichenhalter am konsequentesten und würde da auch die Option unter der Sitzbank ausschließen. Insofern kann ich die von Dir gewählte Linie nachvollziehen. Letztendlich aber alles Geschmackssache...

Überlege derzeit, welche Blinker ich mit dem "Short rear fender" von Baak kombinieren könnte (und ob das überhaupt für mich in Frage kommt) - da würden die obigen ja vermutlich gehen:

http://www.baakmotocyclettes.com/en/hom ... -t120.html


@Heinz: Falls Du das liest, Du überlegst ja auch einen Umbau min. des Hecks Deiner T120. Was ist Stand Deiner Überlegungen? Passt ja gut hier rein...

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von spi » 22. Mär 2017, 20:15

Hi Stue,

da bin ich zu 100% bei dir. Ich will mir noch die Legend Gear Taschen zulegen. Genau deshalb waren Blinker auf Höhe der Federbeine keine Option. Unterhalb der Sitzbank gefällt mir auch nicht.
Das Baak Heck hat was, schaut aber mit Kennzeichen, für meinen Geschmack, nicht so prall aus. Bei diesen kurzen Bürzel zerstört das Kennzeichen die Linie.

Ganz gut finde ich die Lösung von " Riller und Schnauk " in Berlin. Ich wollte aber die Bügel behalten.

Bild

Naja, alles zu seiner Zeit. Ich glaube, mit meiner Lösung kann ich erst mal leben.
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Speedmaster
Beiträge: 62
Registriert: 3. Aug 2012, 09:11
Motorrad: Bonneville T120 LC
Wohnort: Großraum Hannover

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von Speedmaster » 25. Mär 2017, 15:53

Moin !

Gefällt mir sehr gut, was Du gemacht hast !
Das wird bei meiner Bonnie wohl in eine ähnliche Richtung gehen.

Verräts Du, was für ein Rücklicht Du verbaut hast ? Ist Das ein Bates ???

VG Klaus

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von spi » 25. Mär 2017, 17:39

...und fertig. Die 10W Lampen waren der Schlüssel zum Erfolg. Leider sind die nicht so richtig hell. Ich warte also weiter auf die LED's mit BAY9S Sockel. Aber für's erste passt das so.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von spi » 26. Mär 2017, 08:36

Speedmaster hat geschrieben:
25. Mär 2017, 15:53
Verräts Du, was für ein Rücklicht Du verbaut hast ? Ist Das ein Bates ???

VG Klaus
Hi Klaus,

das Rücklicht und die Grundplatte sind von Baak:

http://www.baakmotocyclettes.com/en/hom ... acket.html

Den Halter für die Blinker habe ich selbst gebogen, gesägt, gebohrt, gefeilt und mit Spraydose lackiert. Dann habe ich die kleine Adapterplate gebaut, um die originalen Befestigungspunkte nutzen zu können. Die Kabel verlötet und mit Schrumpfschlauch sowie Gewebmantel eingepackt. Dann noch die Kabelstecker dran und Fertig :roll:

Plug'n' Play ist natürlich anders :wink:

Schönen Restsonntag
Stefan
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Backtobike
Beiträge: 674
Registriert: 19. Aug 2015, 13:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von Backtobike » 26. Mär 2017, 09:58

Ich bin mit dem Heck noch nicht ganz soweit, bin noch am planen, weil bei mir die Ausgangssituation eine andere ist.
Bei Stefan sieht es zwar gut aus aber auch nur, weil er noch die originale Bank und auch die Bügel noch montiert hat.
Da ich die Bank von der StreetCup montieren möchte, die deutlich kürzer baut und auch logischerweise die Bügel wegfallen, würde bei den hier gezeigten Lösungen bei mir zwischen dem Sitzbankende und dem Rücklicht eine viel zu große Lücke entstehen. Es wird wohl auf etwa so eine Lösung hinauslaufen, wie sie die StreetCup serienmäßig hat, also auch das Heck von der StreetCup, allerdings modifiziert. Die Position des Rücklichts passt da sehr gut, allerdings ist das Rücklicht selbst hässlich. Dafür müsste ich mir etwas adäquates suchen.
Den Kennzeichenhalter werde ich dann entfernen und werde das Kennzeichen vermutlich direkt unterhalb des kurzen Fenders montieren.
Im Moment habe ich aber leider wenig Zeit, um das voranzutreiben.
Gruß, Heinz

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von spi » 26. Mär 2017, 11:16

Schöne Idee Heinz. Bin gespannt wie das ausschaut. Hier im Forum wurde gerade ein Street Twin Heck angeboten. Vielleicht auch eine schöne Basis.

Und ja, sollte ich den Bügel irgendwann entfernen, dann muss das alles ein Stück weiter nach oben und die Flex brauche ich dann auch. Jetzt warte ich aber erst mal auf vernünftige Federbeine :oops:
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von spi » 30. Mär 2017, 15:52

"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Benutzeravatar
harde
Beiträge: 447
Registriert: 6. Apr 2012, 20:40
Motorrad: W 650, T 120 Black

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von harde » 13. Apr 2017, 11:11

Hab da mal was versucht
Bild

Bild

Schöne Feiertage
... schwätz mir keinen Rost ans Moped

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 360
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T120 .... mal wieder Blinker - Heckumbau

Beitrag von spi » 13. Apr 2017, 11:27

Hi,

ist dass das Street Twin Heck an der T120? Wenn ja, kannst du bitte ein Bild einstellen, wo man die gesamte Seitenansicht sieht? Ist generell eine gute Idee, denke ich ;-)

Gruß
Stefan
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Antworten