Tipp für Heckumbau T 120?

Fragen, Anregungen, Tipps - was einem so zur Bonnie, Thrux und Scrambler einfällt.
T120
Beiträge: 198
Registriert: 30. Mai 2017, 12:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von T120 » 26. Jan 2018, 08:29

Backtobike hat geschrieben:
25. Jan 2018, 23:09
Schaut gut aus, obwohl die Blinker m.E. eliminiert werden sollten. Blinker sehen eigentlich nie gut aus, also am besten die fast unsichtbare Minimalvariante.
Just my 2 cts.

Gruß, Heinz
Die Blinker wären jetzt noch so das i-Tüpfelchen, aber da bin ich mir zurzeit noch total unschlüssig weil ich noch keine passende Variante gefunden hab. Man könnte hinten z.B. die Kellermann Atto direkt rechts und links neben dem Kennzeichen verbauen. Die sind ja so klein, dass die dort sicher kaum auffallen.
Da ich gern vorn und hinten die gleichen Blinker hätte müssten die kleinen Dinger auch vorn verbaut werden, was mit dem M5 Gewinde bestimmt nicht so ganz einfach ist.
______________
True Black T120

Backtobike
Beiträge: 674
Registriert: 19. Aug 2015, 13:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von Backtobike » 26. Jan 2018, 10:18

Würdest du dich für die fast unsichtbaren M-blaze entscheiden, sähe es vorne so aus..,

Gruß, Heinz


Bild

Backtobike
Beiträge: 674
Registriert: 19. Aug 2015, 13:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von Backtobike » 26. Jan 2018, 10:22

Die sieht man weder vorne noch hinten, wenn man nicht jemanden mit der Nase drauf stößt und sind sauhell und mit E-Prüfzeichen.

Gruß, Heinz

T120
Beiträge: 198
Registriert: 30. Mai 2017, 12:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von T120 » 26. Jan 2018, 11:18

Bin keine Ahnung wie oft durch die Louisblinkerseite geschaut, die sind mir nicht aufgefallen.

Das schaut echt interessant aus. Die könnte man hinter dem KZ leicht vorschauen lassen und würden so recht wenig auffallen.
Womit sind die vorn an der Gabel befestigt?
______________
True Black T120

Backtobike
Beiträge: 674
Registriert: 19. Aug 2015, 13:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von Backtobike » 26. Jan 2018, 11:46

Die sind nicht an der Gabel befestigt. Das ist eine speziell vorgebogene und vorgebohrte Spange, die an der Befestigungsschrauben des Reglers? mitbefestigt wird. Da kann man dann x-beliebige Blinker dranschrauben. Ich müsste allerdings noch Distanzstücke einsetzen, weil diese M-Blaze selbst nur fingernagelgroß sind und deshalb bei Direktmontage nicht den gesetzlich vorgeschrieben Abstand (min. 240mm) zueinander gehabt hätten.
Die Spange und auch die Distanzstücke gibt es bei den Raischs.

Gruß, Heinz

T120
Beiträge: 198
Registriert: 30. Mai 2017, 12:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von T120 » 26. Jan 2018, 12:44

Hab mir mal so die T120 länger von vorn angeschaut. Also bei deiner mit der Kanzel passt das wirklich gut, aber die T120 so ganz ohne Blinker....sieht irgendwie nackig aus. Ich glaube so richtig würde mir das so nicht gefallen, hinten dafür schon.
Mal wieder das Dilemma...ich muss Blinker finden die vorn wie hinten gut passen und nicht zu groß sind.
Die Kellermänner Bullet 1000 sehen auch gut aus...für vorn perfekt für hinten aber zu groß... :fra:
______________
True Black T120

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 359
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von spi » 26. Jan 2018, 16:06

T120 hat geschrieben:
26. Jan 2018, 12:44
Hab mir mal so die T120 länger von vorn angeschaut. Also bei deiner mit der Kanzel passt das wirklich gut, aber die T120 so ganz ohne Blinker....
Ist zwar OT, aber ich verstehe dein Dilemma. Ich hab hier schon ewig einen Satz der winzigen Ato‘s zu liegen. Eigentlich wollte ich die vorn an den originalen Aufnahmepunkten verbauen. Schaut aber irgendwie komisch aus.
Vielleicht müsste man dann vorher den Lampen durch eine filigranere Variante ersetzen. Dann muss ich aber die Halterung des Flyscreen ändern.......es hört nicht auf. Ich find’s super :D

Morgen geht’s erst mal mit dem Clubman Lenker weiter. Ein guter Freund hat mir Verlängerung mit den Ausparungen für die Kabelführung gedreht :+x+:

Bild
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

T120
Beiträge: 198
Registriert: 30. Mai 2017, 12:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von T120 » 29. Jan 2018, 08:28

spi hat geschrieben:
26. Jan 2018, 16:06
Ist zwar OT, aber ich verstehe dein Dilemma. Ich hab hier schon ewig einen Satz der winzigen Ato‘s zu liegen. Eigentlich wollte ich die vorn an den originalen Aufnahmepunkten verbauen. Schaut aber irgendwie komisch aus.
Jep ist echt schwierig. Ich hab das ganz WE am Moped geschaut-->geschaut gegrübelt-->Papierblinker geschnibbelt und dran geklebt-->gegrübelt-->im Netz geschaut usw. usf.
Kleine Blinker hinten ginge gut zu lösen, mini-kleine Blinker an der T120 vorn sehen nicht gut und auch bissel gebastelt aus. Die Lsg. mit der Halterung am Regler ist eigentlich toll, aber das offene Kabelgeraffel würde mich total stören. Bin ja froh, dann man an der T120 fast nix davon sieht. Und da für mich vorn wie hinten die gleichen Blinker dran gehören, habe ich mich für einen Kompromiss entschieden. Es werden nicht zu kleine, aber trotzdem klassisch aussehende Blinker werden.
______________
True Black T120

Benutzeravatar
Raginhart
Beiträge: 261
Registriert: 6. Jun 2012, 19:15
Motorrad: Monkey R 175 ccm
Bullet 500 Fragment
R75/6
Bonni T120 JetBlack
Wohnort: Am NO-Kanal

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von Raginhart » 31. Jan 2018, 00:09

Wirklich schöne Blinker haben die neuen Enfields.
Auch nicht schlecht: gut erhaltene Honda CB-Blinker der frühen K-Reihe. (Die Schnapsglas-Originale)
Ich finde, die Blinker an der Bonni dürfen kleiner aber müssen noch sichtbar sein. Und vor allem gelb!

Grüße
raginhart
It's T-time!

T120
Beiträge: 198
Registriert: 30. Mai 2017, 12:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: Tipp für Heckumbau T 120?

Beitrag von T120 » 31. Jan 2018, 08:43

Raginhart hat geschrieben:
31. Jan 2018, 00:09
Ich finde, die Blinker an der Bonni dürfen kleiner aber müssen noch sichtbar sein. Und vor allem gelb!
Mit dem ersten Teil bin ich ganz bei Dir, gelb würde allerdings an meiner nicht wirklich passen.

Ich habe mich nun für die kleinen Bullet LED Blinker von Triumph entschieden. Die sind nicht zu groß und nicht zu klein, sehen wirklich schick aus und sind preislich halbwegs erschwinglich.

Final sieht es jetzt so aus und damit bin ich sehr zufrieden!

Bild
______________
True Black T120

Antworten