Lausitzprojekt

Die Bikes der Forumsmitglieder. Hier bitte nur Triumph Zweizylinder Motorräder zeigen.
Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 332
Registriert: 17. Jun 2013, 20:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton 1200 R 2016
Wohnort: Rostock

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon paulschwarz » 8. Mai 2017, 16:38

.... ja, wir sind schon ein spezielles Völkchen :mrgreen:
Bild paul

Welcome Thruxton R :wink+:

Benutzeravatar
Chris_HH
Beiträge: 121
Registriert: 4. Aug 2015, 12:29
Motorrad: Triumph Thruxton
Wohnort: Berlin

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Chris_HH » 9. Mai 2017, 07:53

Unfassbar. Jetzt wird es endlich warm und alle sind am fahren, da fängt der Kerl schon wieder das Schrauben an :lol+:
Davon mal ab bin ich gespannt auf das Resultat. Lässt sich das unkompliziert wieder zurück rüsten, falls doch mal Bedarf für den Notsitz besteht?

Gruß, Christian :wink+:

Walter73
Beiträge: 608
Registriert: 20. Sep 2015, 17:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Walter73 » 9. Mai 2017, 09:19

Moin Chris

Also hier ist das Wetter nicht das beste :-)
Ja man kann das problemlos wieder umbauen. Das ganze ist wie eine normale Sitzbank gemacht.

Hier ein Bild aus dem Netz
Bild
Bild

Zur Zeit fahre ich ,wenn die Sonne mal durch kommt , mit der originalen Sitzbank ohne Höcker.
Sieht auch genial aus :-)

Gruß Jens

Benutzeravatar
thriver
Beiträge: 161
Registriert: 6. Nov 2011, 10:02
Motorrad: Thruxton Bj '07 Vergaser
SR 500 Bj '81
Wohnort: Darmstadt

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon thriver » 9. Mai 2017, 15:45

Moin,
von unten sieht die Bank ja auch ganz gut aus.
Da ich sie eh in einer anderen Farbe haben möchte, werde ich sie mir auch unlackiert kaufen. Bin nur noch am überlegen welche Farbe das Polster haben wird.
Viel Spaß beim schrauben.

Grüsse
thriver

Benutzeravatar
Gerhahn
Beiträge: 759
Registriert: 5. Jun 2007, 20:50
Motorrad: 07er Vergaser-Thruxton - die letzte Rote!
Wohnort: Wistedt/Nordheide + Wolfsburg

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Gerhahn » 12. Mai 2017, 21:19

Hi,

die Tamarit-Sitzbank finde ich nicht schlecht, hatte auch schon drüber nachgedacht.

Allerdings habe ich neben meiner Thruxton Gel-Sitzbank noch die alte Originale - und die Idee im Kopf, die zu einer Einzelsitzbank mit Staufach unterm Bürzel umbauen zu lassen.
Die originale Sozius-Sitzabdeckung würde ich dann als Abdeckung des Staufachs nutzen - nur so eine Idee, keine Ahnung, ob das schon mal jemand hier im Forum versucht hat.
Gruß Gerald

Bild

Faster, faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death. (Hunter S. Thompson)

Walter73
Beiträge: 608
Registriert: 20. Sep 2015, 17:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Walter73 » 21. Mai 2017, 18:42

Heute mal wieder einen kleinen Ausflug gemacht.
Passen gut zusammen die Beiden.

Bild
Bild

Gruß Jens

Walter73
Beiträge: 608
Registriert: 20. Sep 2015, 17:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Walter73 » 25. Mai 2017, 10:30

Hallo

Es geht langsamm weiter. Heute den Sitz abgeholt. Er hat nicht alles umgesetzt, aber so gefällt er mir auch ganz gut.
Wurde nochmal mit anderem Materia gepolstert und ich viel bequemer wie das Original.
Das Braun passt super zum schwarz. Schöner rustikaler Sitz :-)

Bild

Bild

Benutzeravatar
Gerhahn
Beiträge: 759
Registriert: 5. Jun 2007, 20:50
Motorrad: 07er Vergaser-Thruxton - die letzte Rote!
Wohnort: Wistedt/Nordheide + Wolfsburg

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Gerhahn » 25. Mai 2017, 11:56

Hallo Jens,

sieht ausgesprochen gut aus. Gefällt mir :+top:

Ist die Basis tatsächlich die Tamarit Sitzbank? Das sieht so aus, als hätte der Sattler sie komplett "zerpflückt". :o

Ist die Sitzbank mit Echtleder bezogen? Ich hätte da ja Bedenken wegen Nässe und so... :?
Die Nähte hat der Sattler aber hoffentlich von der Rückseite mit Dichtband versehen!?
Gruß Gerald

Bild

Faster, faster, until the thrill of speed overcomes the fear of death. (Hunter S. Thompson)

Walter73
Beiträge: 608
Registriert: 20. Sep 2015, 17:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Walter73 » 25. Mai 2017, 12:26

Hallo

Danke :+top:
Ja ist die originale Grundplatte. Er hat sie vorne 2cm länger gemacht, da dort bei der originalen schwarzen Bank ein sehr großer Spalt zum Tank war.
Ich wollte eigentlich das diese seitliche Naht tiefer sitzt und der der Sitz dadurch eine leichte Rundung bekommt. Hat er aber irgendwie nicht umsetzen können.
Ja es ist Echtleder. Wird noch eine schöne Patina bekommen. Darum ging es mir ja.
Er hat die Näte mit Dichtband versiegelt. Regen sollte über die ganze Bank apperlen. Aber wenn gibts da ja noch nen Rucksackschutz der super drauf passt.
Die Unterseite hat noch neuen Filz bekommen damit der Lack verschont bleibt
Gruß Jens

Walter73
Beiträge: 608
Registriert: 20. Sep 2015, 17:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Walter73 » 29. Jun 2017, 17:05

Moin

Kleines Update... Der neue Höcker ist immernoch in Arbeit. Mit der Originalfarbe ist nicht so einfach. Das Angemische bringt es einfach nicht.
Ich habe jetzt die original Farbe bestellen lassen und hoffe der Höcker ist dann bald fertig.
Hab mich zwecks Thema Auspuff bequatschen lassen wegen der geplanten längeren Touren. Db grenzwertig und keine Zulassung. Irgendwo im Nimmerland und Weiterfahrt untersagt Bla Bla Bla
Hab mich ne Weile damit beschäftigt. Die Sharks hatte ich ja anfangs drauf. Klingen auch ganz gut aber zu sehr zugekorkt und sobald man denen Luft verschaffte war die DB Grenze im Eimer.
Die Zard kommt für mich nicht in Frage. Ich denke diese ausladenen,langen Krümmer und der steile ESD macht unsere Thruxton besonders.
Also blieben da nur noch die Remus. Wollte auch was das so ähnlich aussah wie die 1096 (meiner Meinung nach die schönste Anlage)
und zu meinem Erstaunen klingen die Remus im Stand genauso. (mit Original Killer)
Bei Vollgas sind sie natürlich ein gutes Stück leiser, ja aber es klingt gut . Also man hört sie beim Fahren. Es macht Spass.
Ohne Killer natürlich Laut und Dumpf.
Kurz um ,das Thema Auspuff und "Vielleicht" Kontrolle ist vom Tisch und ich bin mit dieser legalen Version mehr als zufrieden.
Gruß Jens

Bild

*Robert*
Beiträge: 92
Registriert: 19. Okt 2014, 15:52
Motorrad: Thruxton ACE
Wohnort: Niederbayern

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon *Robert* » 29. Jun 2017, 21:35

mir ging es mit den 1095er genau wie dir. für mich der perfekte auspuff für die thruxton. ich könnte mir keinen schöneren vorstellen und der sound ist auch genau richtig. aber bei größeren touren hatte ich immer ein bisschen angst angehalten zu werden. ausserdem war ich immer der einzige in unserer truppe der sein moped stehen lassen hätte müssen falls uns die polizei angehalten hätte. was dann die ganze tour vermasselt... aus dem grund hab ich dann wieder auf original umgerüstet.(die 1095 liegen vorsichtshalber noch im keller :-) ) Mir gefallen die originalen eigentlich ganz gut aber ein bisschen mehr sound könnte sie schon haben. ich weis noch nicht ob mir das ganze so viel geld wert ist aber wenn dann würde ich mir auch den remus holen weil ich mir sicher bin dass die qualitativ top sind.
bin gespannt wie deine neue sitzbank aussieht wenn sie fertig montiert ist. das leder ist auf jeden fall schon mal richtig geil :+top:

gruß robert

Walter73
Beiträge: 608
Registriert: 20. Sep 2015, 17:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Walter73 » 30. Jun 2017, 01:38

Hallo Robert

Genau diese Gedanken hatte ich eben auch. Der einzige Illegale :-)
Die 1096 ist der Auspuff. Man kann ihn sehr schön dezent fahren und niemand damit nerven. Auf der freien geraden Landstraße gebe ich schon mal gerne Gas und dann klingen sie richtig gut. Aber da stehen auch gerne die Jungs und warten :? :wink:
Ja die Remus sind einfach schweine teuer aber bei mir war es eine Mischung aus Leckt mich doch alle am Ar..... und Sonderzahlung (isse halt weg)
Das schöne ist bei Bock auf Dumpfen Sound sind die Killer auf heimischem Wegen auch schnell mal ausgebaut.

Die Videos auf tube geben den Sound ganz gut wieder.

https://www.youtube.com/watch?v=KPQv-AG8_7k
https://www.youtube.com/watch?v=IEmSGLyMo0k

Walter73
Beiträge: 608
Registriert: 20. Sep 2015, 17:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Walter73 » 2. Jul 2017, 15:21

Zu den Remus

Ich musste da doch nochmal ran :D
Bei der zweiten größeren Testrunde ist mir aufgefallen das das Standgas sehr stark pendelte. 1000-2000um. Brauchte ewig um sich wieder einzukriegen
Die Gänge ließen sich auch nicht mehr so schön ausfahren. Glaube Rainer hatte auch mal was geschrieben das sie original auch ein wenig zugeschnürt sind.
Habe dann die seitlichen Löcher alle um einen mm erweitert und das fast geschlossene, gequetschte Ende mit einem Körner wieder auf 12mm aufgetrieben.
Das Standgas läuft wieder runder und sie hängt deutlich besser am Gas.

Bild

*Robert*
Beiträge: 92
Registriert: 19. Okt 2014, 15:52
Motorrad: Thruxton ACE
Wohnort: Niederbayern

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon *Robert* » 2. Jul 2017, 19:42

recht lange sind die db-killer aber nicht original geblieben :lol+: .
ich glaub ich würd mir zum optimieren gleich einen zweiten satz dazu bestellen.
hat sich vom Sound was getan?

Walter73
Beiträge: 608
Registriert: 20. Sep 2015, 17:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Lausitzprojekt

Beitragvon Walter73 » 2. Jul 2017, 20:14

Hi Robert

Nach der zweiten Proberunde denke ich einfach es ist so gesünder für den Motor :-)
Sound?
Der Remus nimmt dir solche kleinen Änderungen garnicht so übel. Das Soundbild ist das gleiche geblieben jedoch allgemein ein wenig lauter wie beim Original Killer.
Unterm Helm hört man beim Beschleunigen nen schönen dumpfen brummigen Sound. Alles in einer legalen umweltfreundlichen Lautstärke.
Hier mal ein Video vor der Testfahrt.
https://www.youtube.com/watch?v=YsT_p8_ ... e=youtu.be


Zurück zu „Unsere Bikes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast