Peggy Sue goes After Eight

Die Bikes der Forumsmitglieder. Hier bitte nur Triumph Zweizylinder Motorräder zeigen.
Benutzeravatar
Prothetix
Beiträge: 100
Registriert: 18. Mai 2011, 19:07
Motorrad: Norton ES2 ´52, Thruxton´07, Triumph 3TA ´64, Dkw RT125 2aH´53, Vespa T5´84, Vespa N 50 Spezial ´76
Wohnort: München

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Prothetix » 17. Jan 2018, 18:47

Hallo Bandit,

könnte evtl. die Sitzbank von British Racer sein.
http://www.britishracer.com/index.php?m ... v47asvsgj5

Gruß
Christian
Das Gas ist rechts!

bandit
Beiträge: 569
Registriert: 10. Jan 2015, 18:11
Motorrad: Truxton ace,Tenere 660
Wohnort: Kusel

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von bandit » 17. Jan 2018, 19:19

Danke selbst wenn sie es nicht ist,die ist richtig sxhön
Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....

Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.

Benutzeravatar
Gringo
Beiträge: 580
Registriert: 28. Jun 2015, 14:12
Motorrad: Thruxton,
XJR 1300,
GS 750
Wohnort: Werkstatt

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 17. Jan 2018, 19:34

Kompotech Oulton.

Hans: Bild
Projekte:
Thruxton
, GS750

Benutzeravatar
Gringo
Beiträge: 580
Registriert: 28. Jun 2015, 14:12
Motorrad: Thruxton,
XJR 1300,
GS 750
Wohnort: Werkstatt

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 8. Feb 2018, 12:40

Hab mich mal ums Heck gekümmert, hab mich daran satt gesehen und es ist immer noch zu viel...
Bild

2mm Aluplatte bestellt und zuerst die Heckunterverkleidung gemacht
Bild

dann den Kennzeichenhalter
Bild

Halter fürs Rücklicht und die Kennzeichenbeleuchtung
Bild

Anprobe unlackiert mit Blinkern
Bild

letzter Stand-praktisch fertig mit Rücklicht, Kennzeichenbeleuchtung und lackiertem Halter, die Blinkerhalter trocknen gerade
Bild

Bild

So gefällt mir das schon deutlich besser.
Projekte:
Thruxton
, GS750

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 41
Registriert: 20. Sep 2017, 09:09
Motorrad: Thriumph Thruxton 900, HD Road Glide 103. BMW R1200RS

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Enzo » 11. Feb 2018, 00:16

Hallo Gringo,
die Sitzbank ist schon ein High Light. Sehr schön gemacht.

Überlege auch gerade. Mein Gedanke geht aber mehr in All-In-One Blinker-Rück.-Stopplicht. Mal sehen, wenn das nur nicht immer so viel Geld kosten würde.
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind.

Benutzeravatar
Gringo
Beiträge: 580
Registriert: 28. Jun 2015, 14:12
Motorrad: Thruxton,
XJR 1300,
GS 750
Wohnort: Werkstatt

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 11. Feb 2018, 12:06

Danke Enzo.

Die Brems-Rücklichtkombination kam nicht in Frage, das sieht mir zu sehr nach Chopper aus.

Hier nochmal ein Bild von der Seite, das haut mit dem erlaubten Kennzeichenwinkel genau hin :D
Bild
Projekte:
Thruxton
, GS750

Walter73
Beiträge: 625
Registriert: 20. Sep 2015, 17:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Walter73 » 11. Feb 2018, 14:15

Moin Gringo

Irgendwie kommt mir die Nummer so groß vor. Oder täuscht das?
Auf dem letzten Foto sieht es aus als wäre dir jemand draufgeballert.
Der Nummernschildwinkel passt überhaupt nicht zur Linie. So lange man es vernünftig lesen kann wird auch keiner was sagen.
Ich hätte die Nummer unter die Rahmenrohre gesetzt und den Winkel angepasst. Zwischen die Rahmenrohre ein klassisches Rücklicht gesetzt.
Ich finde du tust dir damit keinen Gefallen. Sei mir nicht böse, bin nur ehrlich.

Gruß Jens

Benutzeravatar
Gringo
Beiträge: 580
Registriert: 28. Jun 2015, 14:12
Motorrad: Thruxton,
XJR 1300,
GS 750
Wohnort: Werkstatt

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 11. Feb 2018, 14:29

Hy Jens,

kein Problem, die Geschmäcker sind verschieden.
Der Winkel ist unserem strengen süddeutschen Prüfverein geschuldet, der erlaubt max. 30° Neigung, danach fahr ich auf die Autobahn :mrgreen:
Das Kennzeichen müsste aber eigentlich genau so bleiben, es ist praktisch parallel zu den Stoßdämpfern, somit perfekt in Linie.

Und ich wollte eben kein klassisches Rücklicht, das Ziel war so wenig sichtbare Beleuchtung wie möglich.
Die Variante, die du vorgeschlagen hast (darunter klemmen und das Rücklicht zwischen die Rahmenrohre setzen) kriegst du mit Raischs Heck-Weg-Kit plug and play geliefert, meins ist es nicht.
Projekte:
Thruxton
, GS750

Antworten